U19 triumphiert in der Halle

U19 triumphiert in der Halle

Nach der souveränen Vorrunde mit Siegen gegen RW Hadamar(1:0), JSG Merenberg/Obert. (2:1), JSG Hirschh/Berb./Dr. (4:0) und JSG Brechen/Weyer (2:1) wurden die Kombinierten auch in der Finalrunde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann nach 4 Siegen bei einem Unentschieden verdient die Kreismeisterschaft in der Halle. In der Endrunde standen gleich mehrere Gruppenligisten als Gegner auf dem Platz. Im 1. Spiel gegen die JSG Hünfelden (2:1) nahmen die Kombinierten gleich Revanche für die Pokalfinalniederlage. Danach gewann die Leptien Elf nacheinander gegen SV Elz (2:0), JSG Merenb/Obert. (7:0) und JSG Brechen/Weyer (3:2) ehe im letzten Spiel im Derby gegen VfR07 Limburg ein (0:0) zum Gewinn der Meisterschaft reichte.
Damit wird der Kreis auch mit den A-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim bei den anstehenden Regionalmeisterschaften am 16.2. in Obertiefenbach vertreten.

A-Junioren Futsal Kreismeister 2019
Hintere Reihe von links: Noah Paul Franz, Emirhan Cakir, Mike Schröder, Colin Schmitz, Lukas da Fonseca Silva, Louis Zabel, Ibrahim Aoulad, Jonathan Waibel und Trainer Andreas Leptien Vordere Reihe von links: Noah Schäfer, Liridon Gashi, Gafur Seker und Torwart Justin Pakula