U19 mit Sieg im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten

U19 mit Sieg im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten

VFB Ginsheim – JFV Dietkirchen/Offheim 0:6 (0:2)

Gegen den Tabellenzweiten hatte sich der JFV viel vorgenommen. Bereits nach zwei Minuten hatte Emirhan Cakir die erste und in der 12. die zweite Möglichkeit den erhofften frühen Führungstreffer zu erzielen. Im Gegenzug ging ein Kopfball der Ginsheimer knapp am Tor vorbei. Ein perfektes Zuspiel von Mike Schröder auf Julian Graf und es stand 0:1 (24.). Drei Minuten später traf Emirhan Cakir nur die Latte. Nun gab es Chancen auf beiden Seiten. Der Schuss von Colin Schmitz in der 40. ging noch knapp am Tor vorbei, ehe Paul Stahl nach einem erneuten Angriff im Nachschuss das 0:2 markierte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Die zweite Hälfte begann furios. Der VFB legte los, doch die Kombinierten kauften den Gastgebern direkt den Schneid ab und erhöhten erneut durch Julian Graf, nach Vorarbeit von Emirhan Cakir, auf 0:3. Nun gab es verbale Attacken seitens der Ginsheimer, die jedoch an den Spielern abprallten. Folglich auch eine Zeitstrafe für die Gastgeber. Die Kombinierten spielten wie aus einem Guss und zeigten ihr bisher bestes Spiel der Saison. In der 58. Minute erhöhte Noah Paul Franz auf 0:4 und kaum 5 Minuten später schickte Emirhan Cakir Colin Schmitz auf die Reise und dieser schoss zum 0:5 ein. Doch nicht genug. Colin Schmitz setzte sich in seiner gekonnten Manier auf der rechten Seite durch und bediente Julian Graf der mit dem 0:6 seinen Hattrick perfekt machte (67.). Das Ergebnis hätte noch weitaus höher ausgehen können. In der 81. rettete erneut die Latte nach einem fulminanten Schuss von Lukas da Fonseca da Silva und in der 83. verhinderte der Pfosten das Mike Schröder sich ebenfalls in die Torschützenliste hätte eintragen können.
Tore: Julian Graf (3), Colin Schmitz, Paul Stahl, Noah Paul Franz.