U17 zieht souverän ins Kreispokalfinale ein.

U17 zieht souverän ins Kreispokalfinale ein.

Im Pokalhalbfinale musste die U17 am Dienstagabend nach Elz. Vor etwa 75 Fans, die mit Tröten und Megafon ausgestattet waren, wurde beiden Teams im Flutlicht eine tolle Kulisse geboten. Mit einem frühen Doppelschalg durch Ahmet Cigci (4.) & Hakan Celik (6.) legte der JFV den Grundstein für den Pokalfinaleinzug. In Minute 23. und 26. erhöhte der JFV wieder mit zwei schnell aufeinanderfolgenden Toren zum 0:4 Halbzeitstand. Hakan Celik machte seinen Doppelpack perfekt und Joel Rauch traf per Fernschuss. Trotz des Rückstandes gaben sich die Gastgeber aus Elz nie auf, zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung, und mussten erst spät in Halbzeit zwei das 0:5 durch Lennart Hartmann (72.), 0:6 durch Luis Jeuck (73.) und den 0:7 Endstand durch Leon Sluka (79.) hinnehmen. Ein Souveräner Sieg, in dem der JFV jederzeit das Spiel kontrollierte und seiner Favoritenrolle gerecht wurde. Mehrere Aluminiumtreffer und tolle Paraden des Elzer Keeper verhinderten ein höheres Ergebnis. 
Tore: Ahmet Cigci, Hakan Celik (2), Joel Rauch, Lennart Hartmann, Luis Jeuck, Leon Sluka.