U15 schlägt Aufsteiger SG Rot-Weiss Frankfurt

U15 schlägt Aufsteiger SG Rot-Weiss Frankfurt

JFV Dietkirchen/Offheim – SG Rot-Weiss Frankfurt  4:1 (2:0)
Der JFV begann die Partie in den ersten 10 Minuten sehr nervös. Doch nach einem Foul im Strafraum an Luis Jeuck verwandelte Leon Sulka den fälligen Strafstoß souverän. Nun kam die Boullion/Jeuck Elf besser ins Spiel und nach einem Traumpass von Malte Orzelak erzielte Marvin Nguyen das 2:0 für die Kombinierten. Bis zur Pause hätte der JFV nach einer Großchance für Yves Buschung gerne noch höher führen können.
Die 2.Spielhälfte begannen die Gäste sehr druckvoll und drängte auf den Anschlusstreffer. Nach einem Foulspiel im Strafraum entschied der gute Schiedsrichter auf Strafstoß für die Frankfurter den Gegg zum Anschlusstreffer verwandelte. Jetzt war es eine offene Partie. JFV Zerberus Till Wuttich rückte mehr in den Vordergrund und zeichnete sich durch gute Paraden mehrfach aus. Mit fortschreitender Spieldauer bekam der JFV nun einige Konterchancen, die jedoch von Marvin Nguyen nicht genutzt werden konnten. In der 52. Minuten erlebte dann der Reckenforst einen magischen Moment. Malte Orzelak schickte Luis Jeuck mit einem 30m Pass auf die Reise, dieser lupfte sich den Ball mit links aus der Luft über den Gästespieler auf den rechten Fuß und hämmerte den Ball aus der Luft unter die Latte. Mit dem Treffer zum 3:1 war der Widerstand der Gäste gebrochen und Marvin Nguyen erhöhte nach schöner Vorarbeit durch Leon Sulka auf 4:1. Auf diese gute Leistung  der gesamten Mannschaft, die sich den ersten Dreier sicherte, lässt sich für die nächsten Wochen gut aufbauen.
JFV Dietkirchen/Offheim: Till Wuttich- Luca Simon, Julian Eufinger, Jannis Muth, Colin Kremer- Malte Orzelak, Marvin Nguyen, Till Wendland, Leon Sulka- Yves Buschung, Luis Jeuck (Robin Giesche, Almedin Alickovic, Lennart Hartmann, Tom Terpini, Nils Weingart, Fabian Zipp).
Tore: 1:0 (22.) Leon Sluka, 2:0 (27./FE) Marvin Nguyen, 2:1 (37./FE) Gegg, 3:1 (52.) Luis Jeuck, 4:1 (65.) Marvin Nguyen.