U13 startet mit Niederlage in die neue Saison

U13 startet mit Niederlage in die neue Saison

JFV Dietkirchen/Offheim – Spvgg Eltville 2:5 (1:2)
Der JFV ging voller Vorfreude, aber auch mit einer Portion Nervösität in die neue Gruppenliga-Saison, der höchsten Spielklasse in Hessen. Nun kam mit der SpVgg. Eltville gleich ein Titelanwärter auf die neue Sportanlage in Offheim. Da der Eltviller Jahrgang schon reichlich Gruppenliga-Erfahrung aus der vergangenen Saison mitbrachte, kam unsere Mannschaft mit dem aggressiven Pressing des Gegners noch nicht so klar. Schnell schlichen sich ein paar individuelle Fehler im Spielaufbau und in der Abwehr ein. So führte der Gast nach kurzer Zeit schon 0:2, ehe Ali Isik kurz vor der Halbzeit mit einem Kopfball den Anschlusstreffer erzielte. Mit neuem Mut ging man in die 2. Halbzeit und lief voller Tatendrang dem Gegner ins offene Messer. Dieser nutzte wiederum Fehler in der Abwehr aus und baute den Vorsprung auf 1:4 aus. In den Schlussminuten nahm der linker Verteidiger Ben Rosbach sein Herz in die Hand und schoß mit einem sehenswerten Distanzschuss das 2:4. Jetzt spielte der JFV alles oder nichts. Aber ein Konter zum 2:5 machten an diesem Tag alle Hoffnungen zunichte. Toll, schon beim Auslaufen sah man wieder fröhliche Gesichter und alle waren schon wieder heiß auf die nächsten Partien.
JFV Dietkirchen/Offheim: Oskar Heidenreich- Ian Lämmle, Elias Gross, Johannes Lottermann, Felix Bick- Kerem Kanat, Luca Seifried – Fynn Altenhofen, Jonathan Kutzmann ( Niklas Zapp, Ali Isik, Ben Rosbach, Julian Schlotmann).
Tore: 0:1 (18.) Hauser, 0:2 (22.) ET, 1:2 (28.) Ali Isik, 1:3, 1:4 (37./39.) Wafa, 2:4 (53.) Ben Rosbach, 2:5 (60.) Petzold.