U13 im Pokalfinale

U13 im Pokalfinale

U13 bezwingt Kreisliga Team von der JSG Oberlahn

JSG Oberlahn – JFV Dietkirchen/Offheim  0:7 (0:3)
Am Dienstag Abend musste der JFV zum Kreispokal Halbfinale bei der JSG Oberlahn im Weilburger Stadion antreten. Auf dem Kunstrasenplatz an der Königsberger Straße spielten die Kombinierten mit allen Mann an Board und wollten von Anfang an zeigen das der Weg ins Finale nur über den JFV gehen kann. Der JFV setzte den Gastgeber direkt unter Druck und ging bereits in der 5. Spielminute durch Josh Ebel in Führung. Umar Umarov erzielte vier Minuten später das 0:2 für seine Farben. Eine Minuten später markierte Josh Ebel das 0:3. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach der Pause wurde durchgewechselt und in der 37. Minute, im Anschluß an eine Ecke, erzielte Ben Nink per Kopf das 0:4. Laurenz Süselbeck stellte das Endergebnis mit einem lupenreinen Hattrick auf 0:7 ein. Kompliment an die junge Mannschaft von der JSG Oberlahn, die sich das ganze Spiel über nicht aufgegeben hat. Im Finale trifft der JFV nun auf die JSG Hintertaunus die bereits die Futsal Kreismeisterschaft für sich entscheiden konnte. In der Vorbereitung gab es zwar einen Sieg aber trotzdem wird es ein schweres Finale werden. Das Endspiel findet am 01.05.19 statt.

Aufstellung: Max Lorger – Julius Zey, Moritz Muth, Ben Nink – Lennarth Muth, Finn Lengwenus, Kenay Bischoff – Josh Ebel, Umar Umarov (Henri Supf, Lennard Wohlmann, Noel Mais, Laurenz Süselbeck, Julius Müller).
Tore: 0:1(5.) Josh Ebel, 0:2 (9.) Umar Umarov, 0:3 (10.) Josh Ebel, 0:4 (37.) Ben Nink, 0:5, 0:6, 0:7 (45./52./59.) Laurenz Süselbeck.