U11 ist Hallenkreismeister

U11 ist Hallenkreismeister

Am Sonntag dem 17.2.2019 trafen sich die 5 Erstplatzierten der Vorrundenturniere in der Georg Leber Halle in Beselich um die Kreismeisterschaft der E-Jugend auszuspielen. Der Titelverteidiger reiste auch dieses Jahr, nach einer perfekten Vorrunde ohne Gegentor und Punktverlust als Favorit an. Im ersten Spiel traf die Mannschaft von Trainergespann Michael Wolf und Sven Adolphs auf die JSG Heidenhäuschen/ Ahlbach/Oberweyer. Die Mannschaft um Kapitän Aeneas Brahm dominierte das Spiel von Beginn an. Nach mehreren knappen Fehlversuchen konnte der JFV den Ball dann endlich zum verdienten 1:0 im Netz unterbringen. Trotz Überlegenheit gelang es dem JFV kein weiteres Tor zu erzielen. Im zweiten Spiel traf man dann voller Spannung auf den erwartet starken Dauerkonkurrenten SV Elz. Die Mannschaft des JFV war aber bereits „warm“ gespielt und konnte die Truppe aus Elz, für die es das erste Spiel an diesem Tag war, kontrollieren. Die Elzer wurden mit permanenten Attacken in der eigenen Hälfte beschäftigt, doch es dauerte über die Hälfte der Spielzeit bis die Mannschaft aus Dietkirchen / Offheim den verdienten 1:0 Treffer erzielen konnte. Danach gelang es dem Torhüter Max Adolphs noch 2x die Führung festzuhalten. Am Ende stand ein knapper, aber verdienter 1:0 Sieg und weitere 3 Punkte auf dem Konto der Kombinierten. Im dritten Spiel gegen die körperlich robusten Spieler der JSG Löhnberg/O/N tat sich die Mannschaft des JFV schwerer als erwartet. Man konnte zwar mit 1:0 recht früh in Führung gehen, musste aber kurz darauf durch einen Weitschuss nach einem Pressschlag, Höhe der Mittellinie, der sich unter der Latte ins Tor senkte den Ausgleich hinnehmen. Allerdings war dies auch der einzige Gegentreffer den der Torwart und die starke Abwehr des JFV im gesamten Turnier hinnehmen mussten. Es dauerte einen Moment dann konnte die Kombinierten wieder mit 2:1 in Führung gehen und kurze Zeit später noch den 3:1 Endstand erzielen. Die Verfolger Elz und Niedertiefenbach/ Dehrn hatten bis dahin durch Ihre Ergebnisse eine Konstellation geschaffen, dass der Mannschaft aus Dietkirchen / Offheim im letzten Spiel gegen Niedertiefenbach/ Dehrn ein Unentschieden bzw. eine knappe Niederlage reichte. Es wurde ein harter Schlagabtausch auf technisch gutem Niveau, wobei es keiner der beiden Mannschaften gelang den entscheidenden Treffer zu erzielen. Am Ende eines harten aber fairen Kampfes trennten sich der JFV Dietkirchen/Offheim und die JSG Niedertiefenbach/Dehrn 0:0. Mit einem Endresultat von 10 Punkten wurde die Mannschaft des JFV Dietkirchen/Offheim Hallenkreismeister der E-Jugend und verwies den SV Elz und die JSG Niedertiefenbach/Dehrn (jeweils 7 Punkte) auf die Plätze 2 und 3. Mit dem ersten Titel in der Tasche kann sich das Wolf/Adolph Team nun in aller Ruhe auf die weitere Feldsaison konzentrieren.

 

EJGD Hallenkreismeister 2019 h.L.: , Trainer Sven Adolph, , Altan Alikovic, m.l., Finn Vestring, Luca Och, Zülfükar Diab, Emil Wagner, Omar Etemovic, Jarne Schoppa, Joshua Philipps, Trainer Michael Wolf, v.l., Maximilian Adolphs, Aeneas Brahm (C) – fehlend: Tom Reimer, Louis Golombek, Helena Bauer