Warning: Undefined variable $ub in /homepages/41/d68796056/htdocs/clickandbuilds/JFV_DO/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 148

Warning: Undefined variable $ub in /homepages/41/d68796056/htdocs/clickandbuilds/JFV_DO/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 160
Spielberichte Saison 2022/23 – JFV

 


Samstag 14.01.23

C2 Junioren Testspiel

SC Fortuna Köln U14 – JFV Dietkirchen/ Offheim

Durch bestehende Kontakte von Trainer Rainhard Schulz konnte sich die U14 vom JFV einer nicht alltäglichen Herausforderung stellen und trat am Samstagnachmittag die Reise in die Domstadt an. Der Spitzenreiter der dortigen Mittelrhein Bezirksliga Staffel 2 (vergleichbar mit den Gruppenligen in Hessen) startete direkt mit einem Sonntagsschuss in die Partie und ging bereits in der 1. Minute mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf der Partie gelang es mit einer guten Defensivleistung der gesamten Mannschaft das auf dem Papier zu erwartende hohe Ergebnis in Grenzen zu halten. So erzielte die Fortuna die weiteren Treffer zum 0:4 Pausenstand erst in den letzten sechs Minuten vor der Pause.

Die beiden Treffer zum 6:0 Endstand fielen wiederum erst in den letzten zehn Minuten vor Ende der Partie nachdem die Kräfte deutlich nachließen.

Das Trainerteam zeigte sich mit der Leistung zu einem sehr frühen Zeitpunkt der Vorbereitung zufrieden. Die Fortunen, die ihren auf allen Positionen stark besetzten Kader aus einem schier unbegrenzten Angebot an guten Kickern zusammenstellen können,  demonstrierten geduldigen, kontrollierten Spielaufbau und ein beeindruckendes Verhalten nach den wenigen Ballverlusten.


Samstag 14.01.23

C1 Junioren gewinnen Soccer Turnier.

Als Sieger beendete die U15 die 7. Auflage des Neuwieder Cage-Soccer Turniers mit 13 teilnehmenden Mannschaften. Nach durchwachsenem Start in der Gruppenphase, steigerte sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel und legte dann in der KO-Phase 3  souveräne Partien auf den Platz. Das Endspiel endete dann mit einem ungefährdeten 10:3 Sieg. Auch die Torschützenkanone ging an den JFV mit 24 Treffern durch Rewi Sulajman.

 

 

 

 

 


Samstag 03.12.22
A2 Junioren Gruppenliga Wi

JSG Eltville/ Rauenthalt – JFV Dietkirchen/ Offheim 4:0

Die A2 zu Gast im Rheingau.

Gegen den Tabellennachbarn aus Eltville ist das Spiel schnell erzählt. Personell gebeutelt und neu formiert schaffte es der JFV nicht so ins Spiel wie sonst. Abläufe mit und gegen den Ball, so wie der nötige Zugriff fehlen. Die Folge: Der ältere Jahrgang aus Eltville in allen Bereichen einen Tick besser. Giftig im Zweikampf, durchsetzungsstark und vor dem Tor effizient. Adrian Wagner hatte beim zwischenzeitlichen Stand von 2:0 die große Chance das Spiel noch einmal spannend zu machen, scheitert aber am gut aufgelegten Heimkeeper. Eltville erhöhte in der Folge auf 4:0. Überragend an dem Tag, Torhüter und Kapitän Robin Giesche der mit einigen starken Paraden seine Elf vor schlimmerem bewahrte.


Samstag, 03.12.22
C2- Junioren Kreisliga LM/WEL

JFV Dietkirchen/Offheim – JSG Hirschhausen/ Bermbach/ Drommershausen 4:0

Von Anfang an war den Jungs anzumerken, dass sie sich mit einer guten Leistung im letzten Pflichtspiel präsentieren wollten. Geduldig im Spielaufbau und mit tiefen Bällen hinter die Kette des Gegners wurden zahlreiche Möglichkeiten am Strafraum des Gegners geschaffen. Mit einer einstudierten Eckballvariante erzielte Silian Bayer nach 20 Minuten die 1:0 Führung. Mit einem sehenswerten Fernschuss aus gut 20 Metern sorgte Anton Röttger in der 31. Minute für die 2:0 Halbzeitführung.

Neron Sherifi erhöhte in der 48. Minute aus gut 16 Metern auf 3:0 ehe erneut Silian Bayer in der 58. MInute einen schnellen Konter über drei Stationen zum 4:0 Endstand abschloss.

Mit diesem Sieg verabschieden sich die Jungs als Tabellenführer in die Winterpause der Kreisliga. Am kommenden Samstag, den 10.12.2022 schließt die C2 ab 11 Uhr mit einem Leistungsvergleich auf dem Reckenforst in Dietkirchen gegen die C1 Mannschaften des FC Burgsolms (Verbandsliga), des VfB Asslar (Gruppenliga) und der C2 der SG 2000 Mülheim-Kärlich (Bezirksliga) ein intensives und gutes Jahr 2022 ab.


Donnerstag, 01.12.22
C2- Junioren Kreisliga LM/WEL

JSG Hünfelden – JFV Dietkirchen/Offheim  2:0

Im Nachholspiel der Kreisliga begegneten sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Zwar war zumindest in der ersten Hälfte ein spielerisches Plus für den JFV zu erkennen. Die meisten Angriffsbemühungen wurden jedoch im Mittelfeld durch ein am Rande des Erlaubten geführten Zweikampfverhaltens der Gastgeber unterbunden oder scheiterten an zu komplizierten Lösungen im letzten Drittel des Feldes. So war auf Seiten des JFV eigentlich nur eine hundertprozentige Torchance in der 2. Minute zu verzeichnen. Hünfelden kam durch seine pfeilschnellen Sturmspitzen zu zwei, drei guten Möglichkeiten. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Auch nach der Halbzeit setzte Hünfelden sein konsequentes Zweikampfverhalten fort und ging nach 46 Minuten mit 1:0 in Führung. Als der JFV alles auf eine Karte setzte gelang mit einem schnell vorgetragenen Konter in der 60. Minute der Treffer zum 2:0 Endstand.


Samstag 26.11.22
A1- Junioren Verbandsliga/Süd

JFV Dietkirchen/Offheim – JSK Rodgau 4:2

Gute Trainingseinheiten und intensive Gespräche mit den Spielern unter der Woche haben den Grundstein für den wichtigen Heimsieg gelegt. Die Jungs haben von Beginn an den Kampf angenommen, waren konzentriert in der Defensive und haben mit Mut und Wille nach vorne gespielt. Folgerichtig lag die Mannschaft nach sehenswerten Treffern nach 37 Minuten mit 3:0 in Führung. Vor der Pause gelang den Gästen der Anschlusstreffer zum 3:1.

Trotz des hart geführten Spiels der Gäste und dem 3:2 eine Viertelstunde vor Schluss blieb die Mannschaft ruhig und schaffte zwei Minuten vor Ende der Partie die Entscheidung mit dem Treffer zum 4:2.

Mit einer ähnlichen Mannschaftsleistung sollten weitere Punkte vor der Winterpause möglich sein. So ein zufriedener Coach Andreas Leptien.

Torschützen: 2xJulian Eufinger, Ahmet Cigci, Umar Umarov


Samstag 26.11.2022
A2 Junioren Gruppenliga Wi

JFV Dietkirchen/ Offheim- SV Zeilsheim 0:3

Die A2 empfängt den Gast aus Zeilsheim. Der JFV mit Personalproblemen geplagt wollte den Abstand auf den Gast aus Frankfurt und damit die Abstiegsränge auf 12 Punkte vergrößern. Zeilsheim dagegen musste gewinnen, um den Anschluss ans rettende Ufer nicht zu verlieren. So begannen sie auch. Gallig, giftig und immer in Überzahl in Ballnähe. Die Kombinierten hatten damit ihre Probleme und konnten so ihr gewohntes Positionsspiel nicht aufziehen. Dennoch war es der JFV dem in Minute 3 ein glasklarer Elfmeter verwehrt wurde als Julius Müller den Gästekeeper umkurvte und zu Fall gebracht wurde. In Folge weiter Zeilsheim das etwas bessere Team, schaffte es den JFV immer wieder durch starkes Mittelfeldpressing unter Druck zu setzen und Ballgewinne zu verzeichnen. Torchancen dagegen blieben Mangelware. In Minute 20 war es dann aber soweit, Zeilsheim erobert den Ball, schaltet schnell um und stellt auf 1:0. In der Folge dasselbe Bild. Ein unangenehmer Gast macht dem JFV das Leben schwer. Nervosität, leichte Ballverluste und viele Zweikämpfe im Mittelfeld die Folge. Das Spiel fand auch in Halbzeit 2 fast hauptsächlich zwischen den Strafräumen statt. Hin und wieder schaffte man es gefährlich vors Tor, doch Marlon Koltermann und Dennis Löw vergaben ihre Möglichkeiten. Zeilsheim machte es dann aber besser und stellte in Minute 73. auf 2:0 und ca 10 min später auf 3:0. Deckel drauf in einem Spiel was man nicht verlieren muss. Unter dem Strich aber ein verdienter Sieg des Gasts aus Frankfurt. Absolute Leidenschaft, Aggressivität und Galligkeit wurden belohnt.

Aufstellung: Robin Giesche, Lucas Langner, Lars Kühnling, Nils Kremer, Enno Homberg, Finn Lengwenus, Noel Mais, Dennis Löw, Julius Müller, Malte Ozelak, Laurenz Süselbeck, (Justus Schmitt, Philipp Laux, Anton Hofmann, Marlon Koltermann)


Mittwoch 23.11.2022
A2 Junioren Gruppenliga Wi

JSG MerWirbSchuHeckObert – JFV Dietkirchen/ Offheim 2:4

Beim sieglosen Tabellenletzten wollten die Kombinierten einen wichtigen Dreier für den Klassenerhalt holen. Dementsprechend wurde der Matchplan von den Trainern ausgegeben. Leider erwischte die Mannschaft nicht ihren besten Tag. Zwar ließ man den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und hatte das Spiel gerade in Halbzeit eins gut im Griff, konnte aber aus der Überlegenheit wegen Unkonzentriertheit im Abschluss oder beim Passspiel zu selten profitieren.
Nachdem eine Fülle an guten Möglichkeiten ausgelassen wurden, war es Laurenz Süselbeck der seine Farben nach schönem Spielzug über Lucas Langner in Führung brachte (21.) Doch Sicherheit gab die Führung den jungen JFV’ lern nicht wirklich, immer wieder wurde zu hektisch, ungenau oder kompliziert gespielt. So dauerte es bis kurz vor den Pausentee, ehe Adrian Wagner das 2-0 besorgte (43.) Trotz klarer Ansage in der Halbzeit änderte sich im 2. Abschnitt nicht viel. Zwar erhöhte Umar Umarov per Elfmeter auf 3-0 (59.) aber das Spiel verflachte immer mehr.
In dieser Phase verhielt man sich zu passiv und gab dem Gastgeber zu viel Raum, der sich mit dem Anschlusstreffer zum 3-1 bedankte (72.) Marvin Wilfert stellte nur eine Minute später den alten Vorsprung mit einer schönen Einzelaktion wieder auf 4-1.
Leider gewährte man dem Gastgeber noch einen weiteren Treffer zum Endstand von 4-2 (85.)
Wir haben heute nicht unsere Beste Leistung gezeigt, über die beiden Gegentreffer ärgere ich mich richtig. Dennoch haben wir den eingeplanten Dreier geholt, über das wie redet in einer Woche keiner mehr. Am kommenden Samstag zeigen wir ein anderes Gesicht und wollen die Englische Woche vergolden, so Mike Lengwenus

Aufstellung: Robin Giesche, Lucas Langner, Marvin Wilfert, Lars Kühnling, Nils Kremer, Enno Homberg, Finn Lengwenus, Noel Mais, Adrian Wagner, Umar Umarov, Laurenz Süselbeck, (Justus Schmitt, Philipp Laux, Mika Bauer, Marlon Koltermann)
Tore: Laurenz Süselbeck, Adrian Wagner, Umar Umarov, Marvin Wilfert.


Samstag 05.11.22
A1- Junioren Verbandsliga/Süd

JFV Dietkirchen/Offheim – TuS Hornau 1:1

Im Spiel gegen einen der direkten Konkurrenten aus der unteren Tabellenregion blieb der JFV erneut ohne Punkte. Ob einige aus der Mannschaft mit der aktuellen Drucksituation nicht zurechtkommen, ist nicht sicher. So ein ratloser Trainer Andreas Leptien. Auch in diesem Spiel wäre bei konsequenterer Chancenverwertung ein Sieg drin gewesen. So bleibt es weiterhin bei der Zielsetzung mit Mut und Wille, auch gegen vermeintlich schwere Gegner,.die nötigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren.
 
Torschütze: Arda Hayri ( Elfmeter).


Samstag 05.11.2022
A2 Junioren Gruppenliga Wi

JFV Dietkirchen/ Offheim – FC Eddersheim 2:4

Für die zahlreichen Zuschauer hatte sich das kommen gelohnt. Beide Mannschaften zeigten ein tolles Gruppenliga Spiel. Der Tabellenzweite aus Eddersheim versuchte sofort die Kontrolle im Spiel zu bekommen und lief jeden Ball aggressive an. Davon wenig beeindruckt zeigte sich der JFV, immer wieder schaffte es das Lengwenus/ Breser/ Luther Team sich mit schönem Kombinationsspiel aus der Drucksituation zu befreien.
Nach einem unsauberen Pass im Spielaufbau bei den Gästen, machte die Offensive der Heimmannschaft Druck auf den Ball und erzwang einen Fehlpass, dieser wurde von Julius Müller erlaufen und mit tollem Schnittstellenball auf Adrian Wagner gespielt. Wagner zog auf und lies weder seinem Gegenspieler noch dem Schlussmann des FC eine Chance und stellte auf 1-0 (18.) Weitere gute Möglichkeiten blieben auf beiden Seiten ungenutzt. Nach einem Fehler im Spielaufbau bei den Kombinierten konnte der Favorit aus dem Main-Taunus-Kreis ausgleichen (26.) und sogar kurz vor der Pause mit 1-2 in Führung gehen (39.)
Nach der Pause versuchten die jungen Kombinierten sofort das Ergebnis zu drehen. Ihre Bemühungen wurden nach einem rot würdigen Foul an der Strafraumgrenze belohnt. Den fälligen Freistoß setzte Maxi Horn toll mit links in die kurze Torecke zum verdienten Ausgleich (54.) Jetzt wackelte der Favorit doch mächtig und weitere gute Möglichkeiten blieben ungenutzt. Genau in dieser Phase dann wohl die entscheidende Szene im Spiel, nach einem unnötigen Foulspiel kurz vor der Torauslinie wurde den Gästen ein Freistoß zugesprochen. Dieser wurde zum langen Pfosten gezogen, flog an allen Spielern vorbei gegen den Pfosten und der Abpraller wurde von Castro- Diaz zur erneuten Führung zum 2-3 genutzt (61.) Beim JFV merkte man jetzt, dass die Kräfte bei der von beiden Seiten intensive geführten Partie etwas abnahmen. Beim Versuch dennoch den Ausgleich zu erzielen liefen die jungen Kombinierten dann in einen Konter und der Favorit machte mit dem
2-4 den Deckel drauf (69.)
Die Zuschauer und die Trainer waren sich nach Spielende einig, ein toller Auftritt der Heimmannschaft, auch wenn das Ergebnis etwas Anderes sagt. Es muss einfach nochmal betont werden, dass beim JFV Spieler auf dem Feld stehen, die im Schnitt 2 Jahre jünger sind als die Gegner. Die Einstellung der Jungs macht Lust auf mehr!

Aufstellung: Robin Giesche, Lucas Langner, Marvin Wilfert, Nils Kremer, Finn Lengwenus, Marvin Nguyen, Julius Müller, Marlon Koltermann, Adrian Wagner, Umar Umarov, Maxi Horn (Malte Orzelak, Justus Schmitt)
Tore: Adrian Wagner, Maxi Horn


Samstag 05.11.22
E2- Junioren 1. Kreisklasse

JFV Dietkirchen/Offheim – JSG Weilmünster 5:3

Unter dem Trainer Burim Halili starteten die E2- Junioren in ihr erstes Heimspiel der Kreisklasse. Nachdem die Qualifikationsrunde erfolgreich mit dem 2. Platz beendet wurde, ging es um ein erstes Kräftemessen gegen den Gast aus Weilmünster. Beide Mannschaften waren von Beginn an aufmerksam und wollten kein Tor zulassen. Der JFV spielte sich einige Möglichkeiten heraus, scheiterte allerdings immer wieder am starken Torwart der Gegner. Diese nutzten ihre Chance in der 12. Minute und gingen mit 1:0 in Führung. Unser Team versuchte immer wieder vor dem Tor erfolgreich abzuschließen, aber der Torwart verhinderte dies stets. Als der JFV in der 17. Minute 2:0 in Rückstand geriet, spielten sich die Jungs eine Minute später wieder die nächste Möglichkeit heraus und konnten das erste Tor feiern. Sie verkürzten auf 2:1. Jetzt ging es aufwärts und das Team war bestrebt auszugleichen. Vier Minuten später fiel dann der Ausgleich. Aber mit einem Unentschieden wollte sich keiner abfinden und es wurde weiter Druck gemacht. Dies zahlte sich am Ende aus. Das Team konnte mit 5:3 das Spiel für sich entscheiden. Es war ein faires Spiel mit dem am Ende verdienten Sieg für den JFV.


Samstag 29.10.22
A1- Junioren Verbandsliga/Süd

SV Rot-Weiß Waldorf – JFV Dietkirchen/Offheim 3:1

Wieder ein Spiel gegen eine top Mannschaft wo der JFV in der Halbzeit mit einem Unentschieden in die Kabine gegangen ist. Und erneut war es so, dass bei konsequenterer Chancenverwertung sogar eine Führung möglich gewesen wäre.

Nach der Pause zeigte der Spitzenreiter dann seine Klasse und ging früh mit 2:1 in Führung. Die Kombinierten bekamen in der Folgezeit keinen Zugriff mehr und so war es mit einem weiteren Treffer der Gastgeber am Ende ein verdienter Heimsieg des Tabellenführers.

Torschütze: Lino Bohnet


Samstag 29.10.22
A2 Junioren Gruppenliga Wi

Germania Schwanheim- JFV Dietkirchen/ Offheim 2:2

Die A2 gastiert im Frankfurter Stadtwald bei Germania Schwanheim. Die Heimelf mit nur 3 Punkten aus den ersten 8 Spielen schon gehörig unter Zugzwang. Der JFV wollte dagegen den nächsten Auswärtsdreier holen und nach zuletzt 2 Niederlagen zurück in die Erfolgsspur. Das Spiel ist schnell erzählt. Schwanheim begann nervös, der JFV nutzte das aus und stellte auf 1:0 durch Umar Umarov. Schaffte es in der Folge aber nicht Ruhe ins Spiel zu bekommen. Schwanheim wurde stärker und nutzte eine ihrer Chancen zum 1:1 kurz vor der Pause und ebenfalls kurz nach Spielfortsetzung zur 2:1 Führung. Beim JFV klappte an diesem Tage garnichts. Man wirkte von Beginn an verkrampft, wollte zu viel und so war man mit und ohne Ball sehr weit vom Leistungsvermögen weg. Dennoch war es der Gast der den Schlusspunkt setzte. Finn Lengwenus der sich nach einem elfmeterwürdigen Foulspiel den Ball schnappte und eiskalt zum etwas glücklichen 2:2 einnetzte. Nicht selbstverständlich an so einem Tag. Beinahe wäre es noch dicker gekommen. Der einzig schöne Spielzug über Nils Kremer und Laurenz Süßelbeck landete in der letzten Minute der Nachspielzeit bei Adrian Wagner der freistehen am Keeper der Heimelf scheiterte. Ein gebrauchter Tag für den Gast, der über das Remis noch sehr froh sein kann. Mund abputzen, Lehren draus ziehen und beim nächsten mal wieder angreifen!
Aufstellung: Robin Giesche, Lars Kühnling, Marvin Wilfert, Noel Mais, Finn Lengwenus, Julius Müller, Joos Wilkens, Nils Kremer, Umar Umarov, Laurenz Süselbeck, Adrian Wagner ( Lucas Langner)


Samstag 22.10.22
A1- Junioren Verbandsliga/Süd

JFV Dietkirchen/Offheim – OSC Rosenhöhe 1:3

Auf dem Papier galt der JFV vor dem Heimspiel als Außenseiter gegen den Tabellenvierten der Liga. Trotzdem startete der JFV gut in die Partie und ging in einem temporeichen Spiel mit einem gut herausgespielten Treffer durch Lino Bohnet verdient mit 1:0 in Führung. Unterstützt durch den Rückstand wurde das Spiel in der Folgezeit hart an der Grenze des Erlaubten geführt.

Nach der Halbzeit drehten die Gäste innerhalb von nur zwei Minuten das Ergebnis in eine 1:2 Führung um. Nachdem der JFV nun alles auf eine Karte setzte, erzielten die Gäste mit einem Konter in der 82. Minute die Entscheidung zum 1:3 Endstand. Jetzt gilt es Mut und Kraft zu sammeln um am kommenden Sonntag beim ungeschlagenen Tabellenführer eine gute Leistung abrufen zu können. 

Torschütze: Lino Bohnet


Samstag 22.10.22

A2 Junioren Gruppenliga Wi

JFV Walluf- JFV Dietkirchen/ Offheim 3:1

Beim 6-Punktespiel in der Ferne konnten die jungen Kombinierten nur 45 Minuten eine starke Leistung zeigen und gingen auch verdient in der 19. Minute durch Umar Umarov in Führung.  Die Gastgeber konnten mit dem Kombinationsspiel des JFV nicht viel anfangen und versuchten sich mit Zweikampfhärte und langen Bällen ins Spiel zu bringen. Hier waren einige Aktionen eher auf Zufall aufgebaut.  Ein solches Zufallsprodukt brachte dann eine unnötige Ecke, bei der der JFV wohl schon gedanklich in der Pause war, denn der Gegner konnte ohne Gegenwehr zum 1-1 ausgleichen (27.) Jetzt wurden die Gastgeber etwas stärker, konnten aber nichts Zählbares rausspielen. Bis zur Pause passierte nichts mehr.

Die 2. Hälfte ist schnell erzählt, die JFV‘ ler kommen zu passiv aus der Kabine und laden den Gegner ein, wieder ins Spiel zu finden. So legten die Gastgeber in der 56. Minute zur Führung vor, um in der 62. den Deckel drauf zu machen.

Eine total überflüssige Niederlage, wir haben uns in der 2. Hälfte den Schneid abkaufen lassen. Der Gegner hat sehr aggressiv die Zweikämpfe für sich entschieden und wir konnten nicht dagegen halten. Hieraus müssen wir lernen. So ein enttäuschter Mike Lengwenus

Aufstellung: Robin Giesche, Louis Fritz, Lennart Hartmann, Noel Mais, Finn Lengwenus, Maxi Horn, Julius Müller, Lucas Langner, Nils Kremer, Umar Umarov, Laurenz Süselbeck, ( Anton Edel, Joos Wilkens)


Samstag 15.10.22
A1- Junioren Verbandsliga/Süd

SKV RW Darmstadt – JFV Dietkirchen/Offheim 4:3

Durch die krankheitsbedingte Absage von drei Spielern aus dem Kern der Mannschaft standen die Vorzeichen im Duell gegen den Tabellenzweiten von Beginn an schlecht. Dazu gesellte sich ein Unfall des ursprünglich angesetzten Schiedsrichters und es kam zu einem verspäteten Anpfiff durch einen in der Not herbeigerufenen Ersatzschiedsrichter. 
Trotzdem gelang dem JFV in der 23. Minute zunächst die 0:1 Führung, welche die Gastgeber jedoch mit etwas Glück in eine 2:1 Pausenführung umwandelten.
Über Kampf und Laufbereitschaft blieb der JFV auch nach der Pause weiter im Spiel, musste dann jedoch nach einem schnellen Angriff der Darmstädter in der 66. Minute zunächst das 3:1 hinnehmen. Auch nach diesem Rückschlag verloren die Jungs nicht ihren Willen und Lino Bohnet verkürzte per Foulelfmeter auf 3:2. Ebenfalls per Foulelfmeter stellte der Tabellenzweite in der 85. Minute den Abstand wieder her. Zwei Minuten vor Schluss verkürzte der JFV wiederum und warf noch einmal alles in die Waagschale. Trotz allen Versuchen blieb es am Ende beim 4:3 Heimsieg für Darmstadt.

Ein Punkt wäre verdient gewesen und Coach Andreas Leptien ist sich sicher, dass die Mannschaft mit diesen geschlossenen Mannschaftsleistungen und der guten Einstellung noch den ein oder anderen Punkt in der Runde einsammeln wird.

Torschützen: Ahmet Cigici, 2 x Lino Bohnet


Samstag 15.10.22
A-Junioren Gruppenliga Wi

JFV Dietkirchen Offheim – FC Naurod 1:5

Einen absolut gebrauchten Tag erlebte die A2 in der Gruppenliga. Alle Eigenschaften der Vorwoche wurden komplett vergessen. Offensichtlich war die Spielvorbereitung bei jedem einzelnen nicht wirklich auf Fußballspielen ausgelegt. Bereits beim Aufwärmen konnte man erkennen, dass die Mannschaft nicht da ist….!So bedankte man sich bei  den Gästen für ihr kommen, mit einigen Geschenken, die zu leichten Gegentoren führte.

Nach einem Einwurf stimmte die Abstimmung nicht und die Gäste legten zum 0-1 vor (23.) Auch beim 0-2 war der JFV ein guter Gastgeber und machte es dem Gegner leicht (40.). Kurz vor der Pause blitzte etwas wie Kombinationsspiel auf, als Fabian Zipp mit schönem Pass in die Schnittstelle freigespielt wurde und zum 1-2 verkürzte (46.) Der Leistung entsprechend viel die Pausenansprache der Trainer aus.

Kurz nach Wiederbeginn merkte man, dass die Mannschaft jetzt etwas besser ins Spiel fand, leider fiel genau in dieser Phase wieder nach einem leichten Fehler das 1-3 (51.) Jetzt war der Widerstand der jungen Kombinierten gebrochen und man ergab sich seinem Schicksal an diesem Samstag. So konnte der Gast noch zweimal nachlegen (75. & 80.) und stellte den Entstand von 1-5 her.

Fazit: Mit der schlechtesten Saisonleistung macht man es einem Gegner sehr leicht, der nicht wirklich wie ein Tabellenzweiter aufgetreten ist. Jetzt heißt es in der Woche während der Trainingseinheiten ein anderes Gesicht zu zeigen, um im nächsten Spiel wieder besser aufzutreten.

Auftstellung: Robin Giesche, Julius Müller, Lars Kühnling, Noel Mais, Justus Schmitt, Nils Kremer, Finn Lengwenus, Fabian Zipp, Umar Umarov, Marvin Wilfert, Laurenz Süselbeck, (Lucas Langner, Philipp Laux, Mika Bauer, Anton Edel)


Samstag 15.10.22
C1- Junioren Verbandsliga/ Süd

SV Wehen U14 – JFV Dietkirchen/Offheim 9:0

In allen Belangen unterlegen und nicht als Team präsentiert, so lautet das nüchterne und kurze Fazit von Trainer Lennart Wagner zur deutlichen Auswärtsniederlage auf dem Halberg.

Jetzt heißt es in Ruhe analysieren, konzentriert weiterarbeiten und hoffen, in den weiteren schweren Aufgaben der Verbandsliga Süd noch den ein oder anderen Punkt einzusammeln um die Mammutaufgabe Klassenerhalt zu schaffen.

Aufstellung:
Maximilian Adolphs, Leandro Helsper, Zülfükar Diab, Aurel Kremer, Rashid Sharifi, Thore Weckbecker, Jakob Quernheim, Julian Hannappel, Omar Etemovic, Julian Schlotmann, Rewi Sulajman (Berk Candir, Silian Bayer, Joshua Philipps, Tom Reimer)


Samstag, 15.10.22
C2- Junioren Qualifikation KL LM/WEL

JFV Dietkirchen/Offheim – JSG Hünfelden II  18:0

Mit dem Kantersieg gegen die zweite Mannschaft der JSG Hünfelden schließen die C2-Junioren die Qualifikationsrunde zur Kreisliga mit der Maximalausbeute von 21 Punkten und einem Torverhältnis von 55:4 Toren ab.

Die Tore zum letzten Heimsieg der Qualifikation steuerten 4 x Abdullah Top, 2 x Neron Sherifi, 2 x Henri Luxem, 2 x Erik Schmidt, 2 x Ben Hastrich, Emil Wagner, Leon Siebert, Lennox Immel, Liam Bennet Linn, Yusuf Barutcu und die Gäste per Eigentor bei. Am Erfolg an diesem Wochenende waren außerdem Egehan Altuner, Julius Walther, Leon Rexhaj, Niclas Ulrich und Anton Röttger beteiligt.


Montag 10.10.22
C2- Junioren Qualifikation KL LM/WEL

JSG Hünfelden I – JFV Dietkirchen/Offheim  3:4

Nach dem Erfolg beim Bundesfinale des Allianz Juniors Cup stand nur knapp 24 Stunden später das Spitzenspiel der Qualifikationsrunde gegen den punktgleichen Spitzenreiter an. Die Gastgeber begannen giftig und aggressiv und gingen nach einer Viertelstunde mit 1:0 in Führung. Nach etwa 20 Minuten wendete sich die Partie da die Gastgeber nicht mehr den Aufwand der ersten Minuten betrieben. Ein in den Strafraum geschlagener Freistoß von Höhe der Mittellinie führte per Eigentor zum Ausgleich. Nach einer gelungenen Kombination erzielte Luca Och in der 34. Minute die 1:2 Führung für den JFV. Mit dem Halbzeitpfiff besorgte Zuzu Diab mit einem schönen Schuss aus ca. 20 Metern die 1:3 Halbzeitführung.

Unmittelbar nach der Halbzeit kämpften sich die Gastgeber auf 2:3 heran. Der JFV hielt jedoch weiter gut dagegen und Berk Candir stellte in der 50. Minute per Kopf nach einem Eckball den alten Abstand wieder her. Der Spitzenreiter steckte jedoch nicht auf und verkürzte fünf Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit noch einmal auf 3:4. Dabei blieb es am Ende und die C2 Junioren übernehmen damit ungeschlagen Platz 1 der Qualifikationsrunde zur Kreisliga.

Aufstellung: Leo Lorger, Ben Hastrich, Julius Walther, Leandro Helsper, Lennox Immel, Henri Luxem, Niklas Offenbach, Zuzu Diab, Berk Candir, Omar Etemovic, Luca Och (Anton Röttger, Yusuf Barutcu, Leon Siebert, Leon Rexhaj)


Samstag 08.10.22
A1- Junioren Verbandsliga/Süd

JFV Dietkirchen/Offheim – SG Bornheim/ GW 0:2

Gegen eine gute Mannschaft war am Ende leider nichts Zählbares zu holen. In einem ausgeglichenen Spiel fand die Partie überwiegend im Mittelfeld statt. Kurz vor der Halbzeit wurde ein Fehler im Spielaufbau des JFV von den Gästen direkt bestraft und es ging mit einem 0:1 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war es unseren Jungs nicht möglich, die Vorgaben umzusetzen und ein erneuter Fehler in der Defensive führte in der 50. Minute zum 0:2.

Hätte der JFV an diesem Tag seine Form gefunden, wäre ein Punktgewinn möglich gewesen. Jetzt heißt es in den nächsten Wochen gegen starke Gegner einige Punkte zu holen, so Coach Andreas Leptien.


Samstag 08.10.22
A2- Junioren Gruppenliga/ Wi

JSG Kriftel/ Hofheim – JFV Dietkirchen/ Offheim 1:5

Bereits in der Trainingswoche merkte man dem Team an, dass sie den nächsten Dreier einfahren wollten. Genauso startete der JFV. Aggressive gegen den Ball und mit schnellem Umschalten nach Ballgewinn.

Nach einem dieser Ballgewinne setzte Laurenz Süselbeck einen Distanzschuss zur frühen Führung (6.) Die Gastgeber versuchten direkt den Treffer mit schnellem Passspiel und gutem Tempo zu drehen und erarbeiteten sich jetzt ein kleines Übergewicht, an Ballbesitz. Genau in dieser Phase schlug der Dreifache Torschütze Lino Bohnet nach schöner Kombination zum Ersten Mal zu und brachte seine Farben mit 2-0 in Führung (12.) Die JSG steckte weiter nicht auf und erspielte sich einige Möglichkeiten, die entweder zu ungenau abgeschlossen wurden oder vom starken Robin Giesche entschärft wurden. Hier hatte der JFV das nötige Spielglück. Nach einem zu großen Abstand in der Defensive verkürzten die Gastgeber zum 1-2 (22.) Der Anschlusstreffer war zu diesem Zeitpunkt verdient.  Nach toller Vorarbeit von Adrian Wagner musste Lino Bohnet für seinen 2. Treffer nur den Fuß hinhalten und stellte den alten Abstand wieder mit dem 3-1 her (25.) Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach dem Wechsel kam der JFV etwas wacher aus der Kabine konnte aber zunächst nichts Zählbares einfahren. So dauerte es bis zur 65. Minute ehe Lino Bohnet die Vorentscheidung besorgte und auf 4-1 stellte. Nur 2 Minuten später konnte der stark aufspielende Adrian Wagner seine Leistung krönen  und stellte auf 5-1.

Wir haben unsere Möglichkeiten heute eiskalt verwandelt und gegen einen körperlich starken und spielerisch ansprechenden Gegner wichtige Punkte geholt. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragen Robin Giesche, Adrian Wagner, Nils Kremer und natürlich der Dreifach Torschütze Lino Bohnet raus, so ein zufriedener Enrique Breser.

Aufstellung: Robin Giesche, Lars Kühnling, Noel Mais, Marvin Wilfert, Fabian Zipp, Joos Wilkens, Nils Kremer, Marlon Koltermann, Adrian Wagner, Laurenz Süselbeck, Lino Bohnet (Lucas Langner, Umar Umarov, Justus Schmidt)


Sonntag 09.10.22
C1- Junioren Verbandsliga/ Süd

JFV Dietkirchen/Offheim – SC Hessen Dreieich 2:2

Der JFV begann forsch und setzte die Gäste aus Dreieich von Beginn an unter Druck. Aus einer Pressingsituation heraus erzielte Omar Etemovic das 1:0. Dreiech erzielte nach einer Unachtsamkeit der Heimelf den Ausgleich. Zuzu Diab stellte kurze Zeit später wieder auf Führung der Heimelf. In der zweiten Halbzeit hatten die JFV-Jungs einige Gelegenheiten auf 3:1 zu erhöhen, doch der einzige Treffer fiel zu Ungunsten des JFV zum glücklichen 2:2 der Gäste.

Aufstellung:
Adolphs- Weckbecker, Hannappel, Quernheim, Reimer – Diab – Candir, Kremer, Suleiman, Ayguel – Etemovic (Bayer, Schlotmann, Philipps, Sharifi)


Dienstag 04.10.22
C2- Junioren Qualifikation KL LM/WEL

JSG Selters/ Erbach II – JFV Dietkirchen/Offheim  0:6

Trotzdem sich der JFV viel vorgenommen hatte, gelang im ersten Abschnitt wenig. Insbesondere im letzten Drittel mangelte es an Geschwindigkeit und Präzision im Spielaufbau. Bis auf einen Lattentreffer und den durch Lennox Immel zur 0:1 Pausenführung verwandelten Foulelfmeter erspielten sich die Jungs gegen einen mit sieben Spielern aus dem Jahrgang 2010 gut verteidigenden Gastgeber keine nennenswerten Torchancen.

Nach der Pause wurde das Offensivspiel etwas besser und Abdullah Top erhöhte in der 41. Minute auf 0:2. Mit einem tief gespielten Pass wurde Erik Schmidt auf der rechten Außenbahn freigespielt und sorgte nach einem Solo in der 47. Minute für die 0:3 Vorentscheidung. Till Borgmann, Abdullah Top und Egehan Altuner erhöhten in einer insgesamt schwachen Partie des JFVs auf den 0:6 Endstand.

Aufstellung: Maximilian Adolphs, Ben Hastrich, Julius Walther, Henri Luxem, Lennox Immel, Erik Schmidt, Anton Röttger, Emil Wagner, Abdullah Top, Neron Sherifi, Egehan Altuner (Yusuf Barutcu, Leon Siebert, Leon Rexhaj, Till Borgmann)


Samstag 01.10.22
A1- Junioren Verbandsliga/Süd

St Stephan Grießheim – JFV Dietkirchen/Offheim

Spiel der A1 Junioren wurde wegen mehreren Covid Fällen beim Gegner abgesagt.


Samstag 01.10.22
A2- Junioren Gruppenliga/ Wi

JFV Dietkirchen/Offheim  – TuS Hornau II  5:2

In einem sechs Punkte Spiel wollten die jungen Kombinierten von Beginn an zeigen, dass der Dreier in Offheim bleiben soll. Marvin Wilfert hätte kurz nach Anstoß seine Farben in Führung bringen können, leider verfehlte sein Abschluss das Tor nur knapp. Nach dieser Möglichkeit wurde viel zu hektisch und ungenau gespielt. Sehr viele einfache Ballverluste prägten die Anfangsphase.
Die Gäste aus Hornau versuchten mit langen Bällen und ihrem körperlichen Vorteile das Spiel in ihre Richtung zu lenken. Einer dieser leichten Ballverluste wurde vom Gast lang nach vorne geschlagen und nach zwei Kopfballverlängerungen lag der Ball zum 0-1 im Netz (4.) Dieser Gegentreffer schien ein Weckruf für die Gastgeber zu sein, denn mehr und mehr übernahm man jetzt die Partie.
Folgerichtig fiel der Ausgleich nach einem Gestocher im Strafraum nach einer Ecke, bei der Jonas Selle den Ball über die Linie schob (27.) Bis zum Pausentee hatte der JFV das Spiel im Griff, konnte aber keinen Profit daraus ziehen. Die Gäste blieben mit Konter immer gefährlich.
Nach der Halbzeit übernahm der JFV sofort wieder die Initiative und hatte mehr vom Spiel. Genau in dieser Phase schlugen die Gäste wieder einen Ball lang nach vorne, den die Defensive nicht gut absicherte und der Ball lag erneut zum Rückstand im Netz (66.) Wieder schienen die jungen Kombinierten nicht wirklich beeindruckt und schnürten den Gegner jetzt tief in die eigene Hälfte ein. Nach einer schönen Kombination über die Außen setzte Nils Kremer eine passgenaue Flanke auf Lino Bohnet, der den Ball zum Ausgleich über die Linie schob (73.) Die Gäste schienen von der Moral der JFV’ ler sichtlich beeindruckt. Lino Bohnet nutzte diese Situation und stellte mit seinem 2. Treffer die Weichen auf Heimsieg (78.) Nur eine Minute später fasste sich Marlon Koltermann ein Herz und setzte den Distanzschuss zur 4:2 Führung ins linke Eck (79.) Jetzt war der Widerstand der Gäste gebrochen und die Heimmannschaft legte durch Lino Bohnet zum verdienten 5:2 Endstand nach (84 .)

Aufstellung: Till Wuttich, Lars Kühnling, Marvin Wilfert, Jonas Selle, Julius Müller, Nils Kremer, Marlon Koltermann, Timon Schneider, Adrian Wagner, Lino Bohnet, Arda Hayri ( Laurenz Süselbeck, Lucas Langner)


Samstag 01.10.22

JFV Dietkirchen/ Offheim – VfR 07 Limburg 5:1

B1 Junioren sichern sich den Kreispokal im Derby gegen den VfR 07 Limburg.

Bei bestem Fußballwetter vor stattlicher Kulisse trafen sich der VfR 07 Limburg und der JFV Dietkirchen/ Offheim auf der schönen Anlage des TuS Lindenholzhausen zum Kreispokal-Endspiel der B-Junioren. Der JFV, der komplett mit dem jüngeren Jahrgang in den B- Junioren antritt, wollte die starke Pokalrunde mit dem Titel vergolden und dementsprechend war die Anspannung zu spüren.

Beide Teams schenkten sich von Beginn an nichts und scheuten keinen Zweikampf. Man muss aber beiden Teams ein Lob aussprechen, denn trotz intensiv geführter Zweikämpfe verlief die Partie über die gesamte Spielzeit fair. Das lag auch am sehr sicheren Schiedsrichter Waldemar Podvitelski, der die Partie immer im Griff hatte.

Der JFV übernahm in der Anfangsphase sofort die Initiative und ließ den Ball gefällig laufen. Belohnt wurden sie dafür früh mit dem 1-0 durch Dennis Löw (4.) Der VfR schien davon aber unbeeindruckt und hielt weiter gut dagegen. Ein Freistoß kurz hinter der Mittellinie brachte dann die 2-0 Führung für die Kombinierten. Mika Heuser spielte den Ball lang in den Strafraum und der Ball flog an allen Spielern vorbei in die lange Torecke (19.) Nachdem dann Dennis Löw mit einem schönen Distanzschuss seinen zweiten Treffer zum 3-0 erzielte, dachte jeder Zuschauer, das Spiel sei entschieden (25.) Der VfR antwortete jedoch direkt und verkürzte nur eine Minute später nach einer Ecke zum 1-3 durch Deshwan Döpfner. Jetzt verflachte die Partie etwas und auf beiden Seiten wurde einige leichte Ballverluste verbucht. Bis zum Pausentee passierte nicht mehr viel.

Im Zweiten Abschnitt gestaltete der JFV seine Offensivbemühungen oft etwas umständlich, was den Limburgern in die Karten spielte. So dauerte es bis zur 72. Minute, ehe Kerim Kanat seine Farben mit 4-1 in Führung brachte. Derselbe Spieler legte in der 78. Minute nach und stellte den Endstand zum 5-1 her.

Über 80. Minuten war der JFV der verdiente Sieger und konnte dann ausgelassen den Pokalerfolg feiern.

Aufstellung: Oskar Heidenreich, Anton Hofmann, Mika Heuser, Raul da Silva, Jonathan Kutzmann, Till Sauer, Deniz Yosunkaya, Jakob Dombach, Johannes Lottermann, Dennis Löw, Fynn Altenhofen (Niklas Zapp, Nick Weimer, Kerem Kanat, Mathis Kranz)


Samstag 01.10.22
C1- Junioren Verbandsliga/ Süd

Kickers Offenbach U 14 – JFV Dietkirchen/Offheim  4:0

Die JFV Jungs schienen zu Beginn sehr beeindruckt vom ganzen Drumherum zu sein und hatten in den ersten 15 Minuten wenig Zugriff. Leider fiel in dieser Phase auch das umstrittene 1:0. Im Anschluss sowie in der zweiten Halbzeit ergaben sich mehrere Chancen auf den Ausgleich, die aber ungenutzt blieben. Im Gegensatz dazu nutzten die Kickers Jungs jede Torchance zum 4:0 Endstand.

Aufstellung: Lorger, Weckbecker, Diab, Quernheim, Reimer, Kremer, Ayguel, Sharifi, Suleiman, Bayer, Etemovic (Schlotmann, Candir, Och, Sherifi)


Samstag 24.09.22
A1- Junioren Verbandsliga/Süd

JFV Dietkirchen/Offheim – VfB Ginsheim 6:0

In der Anfangsphase war das Spiel ausgeglichen und der Gegner kam einige Male gefährlich vor das heimische Tor. Die Partie wurde sehr körperlich geführt und die Kombinierten hielten dabei sehr gut dagegen.
Nach gut 20 Minuten wurde durch einen tollen Spielzug das 1:0 durch Arda Hayri erzielt. Dann besorgte Leon Sluka mit zwei Treffern die verdiente Pausenführung (38. u.46.per FE).
Im 2ten Abschnitt kam der JFV hellwach aus der Kabine und konnte in der weiterhin körperlich geführten Partie gut mithalten. Durch schön vorgetragene Angriffe wurde das Ergebnis verdient auf 6:0 (Malte Orzelak 63./ Roberto Lahl 67./ Arda Hayri 89.) ausgebaut.
Auch der Gegner kam in der zweiten Halbzeit zu 2-3 guten Möglichkeiten, die aber durch die sehr gute Defensive oder den sicheren TW Till Wuttich entschärft wurden.
Eine sehr ordentliche Mannschaftsleistung bringt die wichtigen 3 Punkten. Diesen Schwung gilt es jetzt auch im nächsten Spiel zu zeigen und mit der gleichen geschlossenen Mannschaftsleistung die nächsten Punkt zu holen. So ein zufriedener Andreas Leptien.

Aufstellung: Till Wuttich, Fabian Zipp, Timon Schneider, Hakan Celik, Luis Jeuck, Roberto Lahl, Leon Sluka, Arda Hayri, Louis Fritz, Julian Eufinger, Enno Homberg ( Luk Gattinger, Malte Orzelak, Marvin Nguyen, Ahmet Cigci)


Samstag 24.09.22
A2- Junioren Gruppenliga/ Wi

FV Biebrich – JFV Dietkirchen/Offheim 6:0

Nach dem ersten Sieg in der letzten Woche, versuchten sich die jungen Kombinierten,  bereits in der Trainingswoche auf den Tabellenführer einzuschwören. Leider wurde daraus nichts, denn eine Grippewelle schlug unbarmherzig zu. So fielen durch Krankheit, private Termine oder anderer Verletzungen ganze 11 Spieler des aktuellen Kaders aus. Leider war eine Unterstützung aus der A1 oder der B1 nicht möglich.
Eine Spielabsage wurde schnell verworfen und so reiste man mit nur 10 Spielern nach Biebrich.
Das Spiel ist schnell erzählt die 9 Feldspieler versuchten durch defensiv schnelles Verschieben die Räume eng zu machen und dem Gegner den Torabschluss so schwer wie möglich zu machen. Das klappte leider nicht gut und bereits nach 2 Minuten schlug der Tabellenführer nach einem leichten Ballverlust zu. Bis zur 30. Minute erhöhten die Gastgeber auf 3-0, um mit einem beruhigten 5-0 in die Halbzeit zu gehen.
In Abschnitt 2 konnten die jungen JFV’ler dann besser dagegen halten, was natürlich auch am Gastgeber lag, der einen Gang zurück schaltet. So hieß es am Ende 6-0 für den Favoriten.

Aufstellung: Robin Giesche, Lars Kühnling, Lucas Langner, Philipp Laux,  Marvin Wilfert, Finn Lengwenus, Marlon Koltermann, Linus Bohnet, Mika Bauer, Laurenz Süselbeck.


Samstag 24.09.22
B1- Junioren Gruppenlioga/Wi

JFV Dietkirchen/Offheim – FC Eddersheim 7:0

In dem Spiel der BJGD des JFV und der Gäste aus Eddersheim standen sich zwei Teams gegenüber, die beide einen durchwachsenen Start in die Gruppenliga erwischt hatten. Auf dem Spielfeld wurde aber recht schnell eine spielerische und technische Überlegenheit der Gastgeber sichtbar.Und so gingen die Kombinierten verdient mit einer 2:0 Pausenführung in die Kabine. In der 2. Halbzeit machten sich dann auch noch eine konditionelle Überlegenheit bemerkbar und so kam es zu schnellen Kombinationen, sehenswerten Dribblings und schließlich verdient zu einem 7:0 Endstand mit 7 verschiedenen Torschützen.Noch zu erwähnen, die Gastmannschaft aus Eddersheim spielte sportlich intensiv, aber absolut fair und SR Bela Föhrenbacher hatte die Partie die ganze Zeit sehr gut im Griff

Aufstellung: Oskar Heidenreich, Niklas Zapp, Anton Hofmann, Elias Wolf, Nick Weimer, Mika Heuser, Jonathan Kutzmann, Jakob Dombach, Johannes Lottermann, Dennis Löw, Fynn Altenhofen (Raul da Silva, Zülfükar Diab, Rewe Sulajman, Berk Candir)


Sonntag 25.09.22
C1- Junioren Verbandsliga/ Süd

JFV Dietkirchen/ Offheim – VfB Unterliederbach 1:2

Die kombinierten starteten gut in die Partie und hätten mit etwas mehr Spielglück auch in Führung gehen können. Doch leider wurden die sich bieteten Möglichkeiten nicht genutzt. So ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit. Im 2ten Abschnitt erwischten die Gäste den besseren Start und stellten schnell auf 2-0 (40. & 45.) Die Gastgeber gaben sich nicht auf, kamen aber nur durch Omar Etemovic zum Anschlusstreffer (68.) Jetzt heißt es positive bleiben,  weiter an den Dreier glauben und im kommenden Spiel den nächsten Versuch zu starten.

Aufstellung: Leo lorger,Zülfükar, Diab, Aurel Kremer, Thore Weckbecker, Jakob Quernheim, Tom Reimer, Julian Hannappel, Omar Etemovic, Cem Ayguel, Julian Schlotmann, Rewi Sulajman (Maximilian Arnolds, Berk Candir, Rashid Sharifi, Silian Bayer, Josha Philipps)


Samstag, 24.09.22
C2- Junioren Qualifikation KL LM/WEL

SV Elz II – JFV Dietkirchen/Offheim 0:9

Trotzdem die Mannschaft noch kurz vor dem Spiel den Torhüter durch einen Feldspieler ersetzen musste, bestimmte der JFV von Beginn an das Spielgeschehen. Mit einem schnellen Angriff über die linke Seite ging der JFV nach einer Viertelstunde verdient durch Neron Sherifi in Führung. Nachdem dieser auf 0:2 erhöhte, erzielte Henri Luxem per direkt verwandeltem Freistoß das 0:3 Halbzeitergebnis.
Mit dem schnellen 0:4 durch Abdullah Top kurz nach der Halbzeit war die Moral der Gastgeber gebrochen. Die weiteren Treffer zum 0:9 Endstand erzielten erneut Henri Luxem, Leon Siebert, Lennox Immel, Julius Walther und Ben Hastrich mit einem sehenswerten Fernschuss unter die Latte.

Aufstellung: Liam Linn, Ben Hastrich, Julius Walther, Niklas Offenbach, Lennox Immel, Erik Schmidt, Anton Röttger, Abdullah Top, Henri Luxem, Neron Sherifi, Yusuf Barutcu (Leon Siebert, Emil Wagner, Leon Rexhaj, Till Borgmann)


Samstag, 24.09.22
D1- Junioren Gruppenliga Wiesbaden

Freie Turner Wiesbaden – JFV Dietkirchen/Offheim 3:1

Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wieder!
Man hatte sich viel vorgenommen. Die Mannschaft wollte als Team unbedingt etwas Zählbares aus Wiesbaden mitnehmen. So fing der JFV das Spiel geordnet an. Nach 10 Minuten erzielte Kenan Edin Yüce mit einem sehenswerten Schuss das 0:1. In der 17.Minute fiel der Ausgleich durch einen Konter der Gastgeber. Nur zwei Minuten später erzielten die Gastgeber durch einen erneuten Konter das 2:1 Halbzeitergebnis.
In der zweiten Hälfte drückten die Jungs vom JFV auf den Ausgleich, ließen dabei jedoch hochkarätige Chancen aus. Nachdem ein Abwehrspieler für einen zusätzlichen Stürmer geopfert wurde, um doch noch den langersehnten Ausgleich zu erziehen, fiel mit dem Schlusspfiff das 3:1 für die Freien Turner aus Wiesbaden.

Aufstellung: Milan Quirmbach, Henecke Matis, Schulte Jannis, Döhler Maximilian, Königstein Finn, Yüce Kenan, Emilian Miller, Kaan Yalcin, Ben Luca Abermit (Jonah Jauch, Noah Ries, Mert Kara)


Mittwoch 21.09.22
C2- Junioren Qualifikation KL LM/WEL

JFV Dietkirchen/Offheim – JSG Selters/ Erbach 7:1

Bereits in der ersten Minute gingen die Gäste nach einem dicken Patzer im Spielaufbau, der Gästestürmer wurde mit einem ungenauen Pass bediente, mit 0:1 in Führung. Von diesem frühen Rückstand ließen sich die Jungs jedoch nicht beirren und setzten die Vorgaben der Trainer weiter um. Insbesondere im Spiel gegen den Ball brachten alle Spieler die notwendige Aggressivität mit ein und ließen einen geregelten Spielaufbau der Gäste kaum zu. Mit guten Pässen in die Tiefe aus allen Mannschaftsteilen kamen die drei Spitzen in der ersten Hälfte zu zahlreichen Torabschlüssen. So ging es nach zwei Treffern von Neron Sherifi und einem Treffer von Luca Och mit einer 3:1 Führung in die Pause.
Nach der Halbzeit wurde insbesondere die gute körperliche Verfassung sichtbar und der JFV schraubte das Endergebnis durch weitere Treffer von Neron Sherifi, Henri Luxem (FE), Anton Röttger und Egehan Altuner auf 7:1 in die Höhe.

Aufstellung: Maximilian Adolphs, Ben Hastrich, Julius Walther, Liam Linn, Lennox Immel, Niklas Offenbach, Emil Wagner, Anton Röttger, Abdullah Top, Neron Sherifi, Luca Och (Erik Schmidt, Henri Luxem, Leon Siebert, Egehan Altuner)


Freitag 16.09.22
D2 Junioren KL LM/WEL

JSG Lönberg/N/O- JFV Dietkirchen/ Offheim 6:0

In einem sehr fairen und vom Unparteiischen souverän geleiteten Spiel gewann die D2 auswärts mit 6:0. Trotz einer Phase, in welcher sich unsere Spieler in der ersten Halbzeit noch an den sehr schönen aber ungewohnten Rasen gewöhnen mussten, ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit ließen die Kombinierten den Ball sehr gut zirkulieren und nutzten den Raum geschickt aus, so dass in der zweiten Halbzeit vier weitere Treffer erzielt werden konnten. Damit ist der Start in die Qualifikation mit 2 Siegen gut gelungen.

Aufstellung: Luis Heibel, Justus Kutzmann, Mika Großheim, Anto Martic, Benedikt Wanninger, Romeo Alex, Mert Kara, Jan Schäfer, Jakob Dietrich (Maximilian Bräunche, Julius Bergmann, Paul Knorr, Ben Haßenpflug)


Samstag 17.09.22
C2- Junioren KL Qualifikation LM/WEL

VfR Limburg 07- JFV Dietkirchen/Offheim 0:4

Während die Platzherren bei stürmischem Wetter auf lange Bälle setzten, erspielte sich der JFV in der ersten Hälfte über die Außenpositionen zahlreiche gute Möglichkeiten. Dabei ließen die Jungs häufig die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen oder scheiterten am gut aufgelegten heimischen Keeper. Nach Stellungsfehlern der Defensive entschärfte JFV Keeper Maximilian Adolphs die einzigen zwei Chancen der Gastgeber bravourös. So ging es trotz spielerischer Überlegenheit mit einem 0:0 in die Pause.
Nur kurz nach der Pause erzielte Neron Sherifi mit Direktabnahme nach einem Einwurf das erlösende 0:1. Mit einem Steilpass auf Abdullah Top bereitete er dessen 0:2 kurze Zeit später sehenswert vor und besiegelte schließlich mit zwei weiteren Treffern das Endergebnis von 0:4.

Aufstellung: Maximilian Adolphs, Ben Hastrich, Julius Walther, Niklas Offenbach, Erik Schmidt,Henri Luxem, Abdullah Top, Neron Sherifi, Emil Wagner, Liam Linn, Lennox Immel (Yusuf Barutcu, Leon Rexhaj, Anton Röttger, Till Borgmann)


Samstag 17.09.22
B1- Junioren Gruppenliga/ WI

FC Bierstadt- JFV Dietkirchen/Offheim 1:5
Nach den 2 verlorenen Spielen zu Beginn der Gruppenliga ging der komplett mit Spielern des jüngeren Jahrgangs bestückte JFV nach den Erfolgen im Pokal mit Selbstvertrauen und Willen in die Partie in Bierstadt.
So gelang mit hohem Tempo ein Doppelschlag in der 4. und 7. Spielminute. Aber bereits in der 10. Minute fiel der Anschlusstreffer. Jetzt hieß es erst Mal Ruhe reinbringen und die Fehler im eigenen Aufbauspiel zu minimieren.
Nach dem 3:1 in der 31. Minute ging es dann in die Pause. In der zweiten Halbzeit wurde das Passspiel genauer, die Kombinationen vielfältiger und so gelang bereits 9 Minuten nach Wiederanpfiff der Treffer zum 4:1 und damit die Vorentscheidung.
Der Gegner zeigte Moral und attackierte weiter unser Tor, das Glück war aber auf unserer Seite, so dass in der 53. dann der Endstand zum 5:1 erzielt wurde. Das Spiel verlief stets fair und wurde vom Unparteiischen souverän und unaufgeregt geleitet.

Aufstellung: Oskar Heidenreich, Niklas Zapp, Nick Weimer, Mika Heuser, Kerem Kanat, Jonathan Kutzmann, Till Sauer, Jakob Dombach, Johannes Lottermann, Dennis Löw, Fyn Altenhofen (Anton Hofmann, Elias Wolf, Raul Da Silva, Noah Perner, Mathis Kranz)


 

 

 

 

Spielberichte Saison 2020/21

Spielberichte Vorrunde Saison 2019/20

Spielberichte Saison 2018/19

Spielberichte Saison 2017/18

Spielberichte Saison 2016/17

Spielberichte Saison 2015/2016