Spielberichte Saison 2021/22

Spielberichte Saison 2021/22

 

Sonntag 26.September
BJGD Gruppenliga Wiesbaden
U17 betreibt Chancenwucher in Biebrich.
FV Biebrich 02 II – JFV Dietkirchen/Offheim 1:1 (0:0)
Beim Spiel in Biebrich brachte eine alte Fußballweisheit den Spielverlauf auf den Punkt „ Wenn du ihn vorne nicht machst kriegst du ihn hinten rein“. Nach diesem Motto vergaben die Kombinierten eine Reihe von besten Torchancen, doch der Ball wollte einfach nicht ins Biebricher Tor. Nach der Pause kam dann die kalte Dusche. Mit einem Standard konnten die Gastgeber die 1:0 Führung erzielen. Doch jetzt ging ein Ruck durch das Team und Leon Sluka verwandelte einen Strafstoß zum hochverdienten Ausgleich. Zwar erhöhte der JFV nochmal den Druck aber trotz bester Chancen wollte der Siegtreffer nicht mehr fallen. Am Ende stand ein unglückliches Remis und der unnötige Verlust der ersten Punkte.
Tore: Boutakhrit – Leon Sluka.

AJGD Gruppenliga Wiesbaden
U18 holt verdienten ersten Sieg
JFV Dietkirchen/Offheim II – JFV Hohenstein      5:2 (3:1)
Die U18 konnte in ihrem ersten Heimspiel der Saison einen Erfolg feiern. In den Anfangsminuten begann die Mannschaft von Breidenbach/Fritz konzentriert und erarbeitete sich höhere Spielanteile. Die Führung durch Ivan Biskic in der 14. Minute per Sonntagsschuss aus 25 Metern war verdient und der Dosenöffner für die stärkste Phase der Heimmannschaft. Nur zwei Minuten später bewies Kapitän Leonardo Weiss im Mittelfeld Übersicht und schickte Ivan Biskic auf die Reise, dessen Querpass Lino Bohnet zum 2:0 einschob. In der 19. Spielminute sorgte abermals Lino Bohnet für klare Verhältnisse. Vor der Pause konnten die Gäste per Foulelfmeter durch Denzer verkürzen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ausgeglichener und die Kombinierten konzentrierten sich auf das Verteidigen, sodass die Gäste zu keinen nennenswerten Chancen kamen. Tim Schmitt verfehlte mit einem Distanzschuss noch knapp das Tor, ehe Lino Bohnet mit seinem dritten Treffer die Partie entschied. Ein Weitschuss von Leonardo Weiss landete noch am Lattenkreuz. Die Gäste gaben nicht auf und Torwart Lukas Krebs konnte sich mehrmals auszeichnen. Beim Anschlusstreffer durch Maciol, kurz vor Spielende, war er jedoch machtlos. Den Schlusspunkt der Begegnung setzte wiederum Lino Bohnet, der mit seinem vierten Treffer zum Matchwinner avancierte. Insgesamt eine geschlossen starke Mannschaftsleistung und mit Einsatz und Spielwitz hat sich das Team die ersten drei Punkte mehr als verdient.
Tore: Ivan Biskic, Lino Bohnet (4) – Denzer, Maciol

F-Junioren Herbst/Frühjahr LM/WB 2021 Gr. 3
F1 gewinnt auch 2.Spiel der Herbstrunde
Bei schönen Spätsommerwetter hatte unsere U9 die JSG Brechen/Weyer zu Gast. Bereits früh gingen die Kombinierten durch Xhenan Krasniqi in Führung und konnten diese ausbauen. Die Gäste setzten durch ihre schnellen Stürmer jedoch immer wieder kleine Nadelstiche. Die Abwehr um Luca Vollbrecht, Neil Wirges und Alexander Trosch stand aber sehr sicher. Trotzdem gelang den Gästen das Anschlusstor. Nach der Pause aber bestimmter der JFV weitgehend das Spiel und der starke Benjamin Horn setzte die Stürmer immer wieder gut in Szene, die dann auch trafen. Am Ende stand ein überzeugender Sieg der zeigt das das Team in der Entwicklung auf dem richtigen Weg ist.
Tore: Xhenan Krasiniqi (3), Milan Bracic (3), Fabio Grimaldini (3), Neil Wirges, Emilian Iterman, Benjamin Horn – k.A.

Samstag 25.September
AJGD Verbandliga Süd
U19 mit erster Saisonniederlage
JFV Dietkirchen/Offheim – FC Eddersheim 1:4 (1:3)
Der JFV begann die Partie sehr gut doch die sich bietenden Chancen wurden nicht genutzt. Nachdem sogar ein Elfmeter verschossen wurde, lief bei den Kombinierten nichts mehr. Der zweikampfstarke Gast lies den Ball gut laufen und der JFV bekam keinen Zugriff mehr auf die Partie. Nach dem 2:0 für die Gäste zeigten die Kombinierten ihren besten Angriff im gesamten Spiel und Tim Schäfer erzielte das 2-1. Im direkten Gegenangriff jedoch dann das 3:1 durch Abbou. In der zweiten Hälfte hatte der JFV sich viel vorgenommen aber an diesem Tag sollte es nicht laufen sodass der Gegner noch das 4-1 durch El Idrissi machte  und als verdienter Sieger den Platz verlies.
Tore: Tim Schäfer – Klein, Proskurakou, Abbou, El Idrissi.

DJGD Gruppenliga Wiesbaden
U13 mit Punkteteilung in Sonnenberg
Spvgg Sonnenberg – JFV Dietkirchen/Offheim U13 1:1 (0:0)
In einer ereignisarmen Partie versuchten es beide Teams in der 1.Halbzeit vorwiegend mit lange Bällen. Da beide mit einem aggressiven Pressing agierten fand ein geordneter Spielaufbau nicht statt und Torchancen blieben in der ersten Hälfte Mangelware. Nach der Pause das gleiche Bild. Es dauerte 40 Minuten bis die erste und größte Torchancen für die Gastgeber, nach einem Schnitzer in der JFV Abwehr, entstand. Auf der anderen Seite vergab Egehan Altuner knapp fünf Minuten später zunächst die größte Chance für den JFV. Im Anschluss an einen Eckball scheiterte er mit einem Kopfball am heimischen Torhüter. In der 53.Minute macht er es dann besser als er eine Hereingabe von Emil Wagner zur Führung nutzte. Die Freude währte aber nicht lange. Kurze Zeit später konnten die Gastgeber mit einem Weitschuss den verdienten Ausgleich erzielen. Dabei blieb es bis zum Schluss.
Tore: Antosz – Egehan Altuner.

E Junioren Kreisklasse 21/22 LM/WB Gr. 2
E3 stürzt Tabellenführer
JSG Selters/Erbach – JFV Dietkirchen/Offheim 3  2:4 (0:2)
Beim Tabellenführer spielte das Team von Trainergespann Dempewolf/Jeuck von Beginn an gut mit und ging bereits früh durch Adar Yilmaz mit 1:0 in Führung. Immer wieder setzten die Kombinierten gefährliche Angriffe an und Taim Hajibrahim erhöhte auf 2:0. Mit dem Pausenpfiff gelang dem JFV durch Cedric Kraft sogar das vorentscheidende 3:0. Damit ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel gelang dem Gastgeber schnell der Anschlusstreffer durch Arnold. Doch die JFV Abwehr hielt dem Ansturm stand und Anto Matic erhöhte 10. Minuten vor Schluss auf 4:1. Den Schlusspunkt setzten die Gastgeber mit dem Anschlusstor von Muresan doch mehr wollte den Gastgeber nicht mehr gelingen. So blieb es am Ende beim nicht unverdienten Auswärtssieg.
Tore: Arnold, Muresan – Adar Yilmaz, Taim Hajibrahim, Cedric Kreft, Anto Martic.

CJGD Verbandliga Süd
U17 unterliegt den Kickers im Spitzenspiel im Sanapark.
Kickers Offenbach U14 – JFV Dietkirchen/Offheim 2:1 (0:1)
Bei herrlichem Fußballwetter fand im Offenbacher Sanapark das Spitzenspiel der Verbandsliga Süd statt. Die Kombinierten gingen das Spiel bekannt engagiert an und Jakob Dombach brachte seine Farben nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung. Die Kickers kamen aber dann besser ins Spiel und der JFV war danach gedanklich zu langsam und vor dem Tor zu harmlos Aber es blieb bis zur Pause bei der knappen Führung. Nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst nicht viel aber die Gastgeber wurden nun zwingender. Mitte der zweiten Hälfte drehten sie das Spiel innerhalb 10 Minuten. Die Kombinierten konnten sich davon leider nicht mehr erholen und mussten eine vermeidbare Niederlage einstecken. Unter dem Strich stand die Erkenntnis, dass auch im Sanapark, mit etwas mehr Frische und Elan im Angriff, mehr drin gewesen wäre.
Tore: Isler, MichelJakob Dombach.

BJKL LM-WB
U16 mit Mühe zum Dreier.
JSG Löhnberg/N/O – JFV Dietkirchen/Offheim U16 1:2 (0:0)
Bei sommerlichen Temperaturen wollten die Kombinierten bei der JSG Löhnberg/N/O den nächsten Dreier einfahren. Leider wurde es doch eine zähere Angelegenheit wie vor dem Spiel gedacht.Die Gastgeber standen tief und warfen vor allem in Halbzeit eins, alles rein. So dauerte es bis zur 22 Minute ehe die JFV’ler eine 1. gefährlich Aktion heraus spielten. Julius Zey lies im Anschluss eine Möglichkeit der Marke 100% ungenutzt (25.) Kurz vor der Pause verhinderte die Latte nach einem Moritz Muth Knaller die Führung (38.) Direkt nach  dieser Möglichkeit hatte auch die JSG die Chance in Front zu gehen (39.). Nach der Pause wurde ein Rückpass dann zum Treffer für die Gastgeber, so brachten man die Löhnberger durch ein Eigentor in Führung (41.). Jetzt folgte ein wildes Anrennen der Gäste, ein Freistoß von Louis Hartmann knallte an die Latte (46.). Nach einigen Versuchen aus der Distanz, erzielte Moritz Muth in der 51. Minute aus gut zwanzig Metern den Ausgleich zum 1-1. In der 55. Minute hatten die kombinierten Glück, als der Pfosten den erneuten Rückstand verhinderte. Den Gastgebern merkte man mehr und mehr an, dass sie die Kräfte verließen, der JFV baute immer mehr Druck auf, konnte das Runde aber nicht im Tor unterbringen. So dauerte es bis zur Schlussminute, eher erneut Moritz Muth den JFV erlöste und mit seinem Distanzschuss den Siegtreffer zum 2-1 erzielte.
Fazit: Kein gutes Spiel, aber den Dreier geholt. Lob  an den Gastgeber, die uns lange vor Schwierigkeiten gestellt haben. Mund abwischen und beim nächsten Mal besser machen.
Tore: ET – Moritz Muth (2).

FS/F-JUN/K-FS/LM-WB/1
F3 mit Sieg in Beselich
JSG Niedertiefenbach/Dehrn 2 – JFV Dietkirchen/Offheim 3 2:5 (0:3)
Bei schönstem Fußballwetter und mit viel Vorfreude spielten unsere „Kleinen“ in Niedertiefenbach. Aus einer sicheren Abwehr um den starken Bawer Saygili und Semih Katirci entwickelte sich ein munteres Angriffsspiel. Die Kombinierten hatten von Beginn mehr Spielabteile und Torchancen. Der emsige Yunes Birk und Spielgestalter Nezan Handin kurbelten das Offensivspiel des JFV an. Es war auch Nezan Handin der mit einem lupenreinen Hattrick den 0:3 Pausenstand herstellte. Nach der Pause war es dann , auch den vielen Auswechselungen geschuldet, ein offenes Spiel. Zunächst erhöhte der immer gefährliche Yunes Birk auf 0:4 ehe dem Gastgeber die vielumjubelten und verdienten Ehrentreffer gelang. Mit einem Weitschusstor setzte Paul Huth den Schlusspunkt in einer munteren Partie. Beide Teams machten noch ein munteres Siebenmeterschiessen und wurden mit Süßigkeiten versorgt. Danach fuhren glückliche Kinder mit ihren Eltern nach Hause.
Tore: k.A., k.A. – Nezan Handin (3), Yunes Birk, Paul Huth.

Freitag 24.September
DJKL LM-WB Gruppe Nord
D2 Spiel bei der JSG Mengerskirchen
JSG Mengerskirchen/W./Wi./P. – JFV Dietkirchen/Offheim U12 3:6 (1:3)
Der JFV legten los wie die Feuerwehr und erspielte sich Chancen im Minutentakt doch der Ball wollte nicht ins Tor und so dauerte es bis zu 12 Minute bis der Ball zum 0:1 durch Mortitz Paul endlich da lag wo er rein gehörte, ins gegnerische Tor. Danach war der Bann gebrochen und in der Minute danach erhöhten die Kombinierten durch Egehan Altuner gleich auf 0:2 . Doch eine Minute später konnte der Gastgeber durch Plaum, nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr, auf 1:2 verkürzen. Aber schon im Gegenzug stellten das Reitz Team durch Egehan Altuner den alten Abstand wieder her und ging mit einer 1:3 Führung in die Pause. Nach der Pause dauerte es eine Zeitlang bis es wieder zu Chancen kam. Das Tor machte aber der Gegner durch einen fragwürdigen Elfmeter ( wie schon im letzten Spiel ) zum 2:3 durch Konstadinovski. Davon ließ sich der JFV aber nicht aus dem Konzept bringen und legten seinerseits durch einen Doppelschlag von Moritz Paul zum 2:4 und 2:5 nach. Kurz vor dem Ende verkürzte Mengerskirchen nochmal auf 3:5 durch Singe aber den Schlusspunkt setzte Till Borgmann mit dem hochverdienten 3:6 .
Tore: Moritz Paul (3), Till Borgmann, Egehan Altuner (2) .

Mittwoch 22.September
FS/F-JUN/K-FS/LM-WB/1
F3 spielt Funinio in Staffel
Bei wunderbaren Spätsommer Wetter spielten die „ Kleinen“ F-Junioren vom JFV in Staffel gegen den Gastgeber Funinio. Die beiden Teams hatten viel Spaß und schlugen sich beachtlich gegen tapfere Staffeler. Am Ende hat der Fußball gesiegt. Auf beiden Seiten vielen eine Menge Tore und alle Kinder hatten sichtlich viel Spaß. Eine schöne Abwechslung zum Trainingsalltag. Vom Trainer gab es zum Abschluss Süßigkeiten und alle Kinder fuhren glücklich nach Hause.
Eingesetzt wurden Nezan Handin, Emilian Iterman, Semih Katirci, Emre Aksol, Tom Schäfer, Alexander Trosch, Feit Schwenk, Bawer Saygili und Leonard Schaffert.

Sonntag 19.September
BJGD Gruppenliga Wiesbaden
U17 gewinnt das Limburger Stadtderby.
JFV Dietkirchen/Offheim – VfR07 Limburg 12:1 (4:0)
In einem Derby, das zu keiner Zeit eine Derbystimmung aufkommen ließ, beherrschte der JFV den Gast aus Limburg von Beginn an. Die Kombinierten brauchten eine viertel Stunde dann begannen sie mit dem Tore schießen. Leon Sluka, Hakan Celik (2) und Marvin Nguyen brachten den JFV zur Pause mit 4:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erzielte Ahmet Cigci schnell das 5:0 und nach dem Ehrentreffer der Gäste durch Altenhofen wurde es ein Debakel für die Elf vom Stephanshügel. Bis zur 60. Minute erzielten Leon Sluka (2) und Hakan Celik drei weitere Tore. Danach erhöhten Fabian Zipp, Leon Sluka, Hakan Celik und Tom Terpini zum auch in dieser Höhe völlig verdienten Endstand.
Tore:  Leon Sluka (4), Hakan Celik (4), Ahmet Cigci, Marvin Nguyen, Fabian Zipp, Tom Terpini – Altenhofen.

Samstag 18.September
AJGD Gruppenliga Wiesbaden
Tapfer kämpfende U18 unterliegt in Eltville
JSG Eltville/Rauenthal vs. JFV Dietkirchen/Offheim II   5:0 (2:0)
Die A2 musste auch im dritten schweren Auswärtsspiel in Folge eine bittere Niederlage hinnehmen. Die Vorzeichen waren bereits ungünstig, da man mit genau elf Spielern (darunter zwei B-Jugendliche, zwei angeschlagene Spieler und ein Torwart im Feld) antreten musste. Im Rahmen der begrenzten Möglichkeiten zeigte die Mannschaft Einsatz und Wille. Die zu Beginn aufgebotene Fünferkette zeigte Wirkung, sodass sich Eltville bei dem Spiel durch die Mitte schwer tat. Die Tore durch Lang (7. Minute) und Rüdiger (28. Minute) fielen unglücklich und waren auf fehlende Abstimmung in der Hintermannschaft zurückzuführen. Auf der Gegenseite hatte Paul Schmidt Pech, dass ein guter Distanzschuss knapp das Ziel verfehlte. Aufgrund des offenen Spielstands stellte der JFV zur Halbzeit auf das bekannte 4-2-3-1-System um und zeigte im Spiel nach vorne mehr Mut. Die A2 hatte dadurch nun mehr vom Spiel, aber dem Gegner boten sich im Umkehrschluss auch mehr Räume. So konnten Erdinli (51. und 60. Minute) sowie Jansen (64. Minute) weitere Treffer für Eltville erzielen. Den schönsten Angriff des JFV konnte der stark spielende Malte Schoppa aus dem 2006er-Jahrgang leider nicht mit einem Torerfolg krönen. Auf der Gegenseite zeichnete sich Torwart Max Springer mit einigen Paraden noch aus. Insgesamt ein kämpferischer Auftritt der U18, bei dem aufgrund des dünn besetzten Kaders nicht mehr zu holen war.
Tore: Lang, Rüdiger, Erdinli (2), Jansen.

AJGD Verbandsliga Süd
U19 mit mit Auswärtssieg an der Bergstrasse.
JFV Alsbach/Bensh/Auerb – JFV Dietkirchen/Offheim  2:3 (0:2)
Die Kombinierten hatten sich nach der langen Anreise viel vorgenommen und Leonardo Weis (6.) brachte seine Farben bereits früh in Führung. Die Leptien-Elf bestimmte über weite Teile das Spiel und ging beim Tabellenschlusslicht nach 17 Minuten durch ein Tor von Jeremy Bill mit 2:0 in Führung. Weitere Chancen blieben ungenutzt und so ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel bestimmte der JFV weiter das Spiel, lies aber weitere Großchancen ungenutzt und nach zwei Abwehrfehler stand es plötzlich 2:2. Jetzt zeigten die Kombinierten Moral und Tim Schäfer brachte den JFV mit seinem Treffer zum 3:2 auf die Siegerstraße. Trotzdem das Team weiter Chancenwucher betrieb blieb es am Ende beim hochverdienten Auswärtssieg und dem Sprung auf den 4.Tabellenplatz.
Tore: Vrba, Widulle – Leonardo Weis, Jeremy Bill, Tim Schäfer.

CJGD Gruppenliga Wiesbaden
U14 mit unnötiger Niederlage in Nordenstadt.
TuS Nordenstadt – JFV Dietkirchen/Offheim 5:1 (3:1)
Der JFV zeigte sich als fairer Gast und brachte Geschenke mit. Nach drei individuellen Patzern stand es bereits nach 18 Minuten 3:0 für die Heimelf. Zur Halbzeit verkürzte Jarne Schoppa mit einem direkt verwandelten Freistoß auf 3:1. Wer jetzt dachte, die JFV Jungs würden in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht zeigen, der täuschte sich. Individuelle Aussetzer und Ungenauigkeiten im Passspiel prägten das Spiel der Gäste. So folgte auch aus zwei weiteren kapitalen Böcken das 4:1 und 5:1. Heute hat nicht die bessere Mannschaft gewonnen, sondern die, die weniger Fehler gemacht hat.
Tore:  Emmel, Hosseini (2), Celik, Bernard – Jaren Schoppa.

BJKL LM-WB
U16 mit starker Moral im Topspiel.
JFV Dietkirchen/Offheim U16 – JSG Dornburg 3:3 (1:3)
Zum Topspiel meldete sich die JSG Dornburg auf dem Reckenforst an. Die Dornburger, auch mit einem Dreier in die Runde gestartet, hatten bereits der U17 im Pokal einen heißen Fight geliefert. Die Kombinierten gingen also fokussiert in die Partie, leider wurden die Pläne schon nach drei Minuten über den Haufen geworfen, nach einem Fehler im Spielaufbau, war Theo Becker zur Stelle und markierte das 0:1. Der JFV schien unbeeindruckt und antwortete sofort, Moritz Muth konnte die gute Möglichkeit im 1 gegen 1 leider nicht nutzen (4.), ebenso verfehlte sein Freistoß im Anschluss sein Ziel denkbar knapp (5.). Die jungen Kombinierten hatten das Spiel fest im Griff, Dornburg schlug meist nur lange Bälle und hofften auf Theo Becker. Nach zwei guten Möglichkeiten mit dem Kopf, lies Kenay Bischoff wieder eine sogenannte 100% Chance liegen, erneut zeichnete sich Luis Kaiser im Tor der Gäste aus (15.) Nach einem erneuten langen Befreiungsschlag ging der Plan der JSG auf und Theo Becker erhöhte auf 0:2 (27.). Das stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Wieder zeigte sich der JFV nicht wirklich beeindruckt, ein Schuß von Moritz Muth verpasste sein Ziel nur knapp (29.) Nach tollem Schnittstellenpass vom starken Muth nutzte Louis Hartmann endlich die Möglichkeit und verkürzte auf 1:2 (36.) Nur zwei Minuten später nutzte Theo Becker einen Fehler der Defensive zum erneuten Treffer zum 1:3. Nach der Pause das selbe Bild, die Kombinierten hatten mehr Ballbesitz und erspielten sich klare Möglichkeiten, so lies Adrian Wagner frei vor Luis Kaiser ebenso die Chance liegen (45.) wie ein Schuss von Louis Hartmann sein Ziel knapp verfehlte (52.).Nach einem Handspiel im Strafraum der Gäste erzielte Umar Umarov den Anschluss vom Punkt zum 2-3 (57.). Von den Gästen war jetzt nichts mehr zu sehen. Der JFV drückte auf den Ausgleich und hatte Chancen im Minutentakt. Nach einer Ecke dann endlich der hochverdiente Ausgleich durch Noel Mais, der nach einem Gestochere im Strafraum den Ball zum 3:3 über die Linie drückte (63.). Nach einem rot würdigen Foul an Adrian Wagner zeigte der unparteiische erneut auf den Punkt. Leider war der Druck für unseren Elferschützen vom Dienst doch zu hoch und Umar konnte die zweite Chance vom Punkt nicht nutzen (81.). Fazit: Mit toller Moral wurden alle Rückschläge weggesteckt. Mit Ball haben wir toll kombiniert und hätten den Sieg mehr als verdient gehabt, zeigte sich ein zufriedener Enrique Breser.
Tore: Louis Hartmann, Umar Umarov, Noel Mais – Theo Becker (3).

E Junioren Kreisliga 21/22 LM/WB Nord
U11 gewinnt Spitzenspiel in Villmar deutlich
JSG Brechen/Weyer – JFV Dietkirchen/Offheim U11 0:9 (0:3)
Die Kombinierten machten klar das sie in diesem Jahr erneut ein Wörtchen mitreden möchten wenn es um die Meisterschaft geht. Auch das zweite Spiel gewann das Stähler/Heibel Team sehr deutlich. In Vilmar, bei der ebenfalls im 1.Spiel erfolgreichen JSG Brechen/Weyer, konnte sich von Beginn an kein echtes Spitzenspiel entwickeln. Der JFV war zu überlegen und erspielte sich eine Reihe von Torchancen. Doch es dauerte bis zur 10.Minute bis David Komorek seine Farben in Führung brachte. Dann ging es aber sehr schnell und nach einer viertel Stunde hatten Nikolas Fassbender und erneut David Komorek eine 3:0 Führung Pausenführung herausgeschossen. Mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause durch Romeo Alex und David Komorek war das Spiel schon entschieden. Danach erzielten die Kombinierten noch 4 weitere Tore zum, auch in dieser Höhe, verdienten Endstand.
Tore: David Komorek (4), Romeo Alex (2), Niklas Fassbender, Justus Kutzmann, Moritz Sehr.

DJGD Gruppenliga Wiesbaden
U13 schlägt starke Oberliederbacher
JFV Dietkirchen/Offheim – SG Oberliederbach  2:0 (1:0)
Mit geschlossenen Mannschaftsleistung holte sich die U13 die nächsten drei Punkte. Durch gute Passkombinationen im Spielaufbau hatte die Hastrich Elf zunächst das Spiel, lediglich der Abschluß war zu ungenau und kam wenig klaren Torchancen. In der Abwehr ließen die Kombinierten in der ersten Hälfte keinen nennenswerten Torchancen zu. Die 1:0 Pausenführung nach knapp zehn Minuten wurde begünstigt durch einen Fehler der Gäste. Nero Sherifi erlief einen Querpass der Gästedefensive und hatte dann keine Mühe den Torwart zu überwinden. Nach der Pause gab der JFV das Spiel aus der Hand und die Gäste erhöhten den Druck. Die größte Chance zum Ausgleich vergaben die Gäste nach gut 40 Minuten. Ein Gästestürmer setzte sich gegen unsere, in dieser Situation,  zu nachlässige Defensive an der Torauslinie durch und bediente einen frei vorm Tor stehenden Mitspieler. Dieser zeigte sich jedoch zu unentschlossen, so dass der abschließende Schussversuch aus kurzer Distanz noch rechtzeitig geblockt werden konnte. Mitte der zweiten Hälfte besorgte Niklas Offenbach dann mit einem strammen Freistoß aus gut 25m das erlösende 2:0. Auch als dann im Anschluss die Gäste alles nach vorne warfen hielt die Mannschaft geschlossen dagegen und ließ keine nennenswerten Torchancen mehr zu.
Tore:  Neron Sherifi, Niklas Offenbach.

CJGD Verbandsliga Süd
U17 bezwingt Tabellenführer
JFV Dietkirchen/Offheim – 1.FC TSG Königstein 1:0 (0:0)
Bei herrlichem Fußballwetter  empfing die U15 im Spitzenspiel den Tabellenführer aus Königstein. Königstein, Tabellenührer der letzten Verbandsligasaison, war der klare Favorit. So begannen die Gäste auch sehr druckvoll und mit hohem Tempo. Die Spieler des JFV ließen sich davon aber nicht im geringsten beeindrucken, sondern hielten konzentriert dagegen, agierten zweikampf- und laufstark und boten dem Gegner Paroli. Dieser war ob der gut organisierten Defensive und dem schnellen Umschalten sichtlich irritiert und wirkte im Laufe der ersten Halbzeit immer ratloser. So kam der JFV zu Torchancen und hätte bereits zur Halbzeit führen können. Nach der Pause erwarteten alle ein Aufbäumen von Königstein, es war aber keins zu sehen. Stattdessen erarbeiteten sich die Kombinierten immer größere Spielanteile und in der 59. erzielte das Geburtskind Jakob Dombach schließlich den verdienten Siegtreffer zum 1:0 Endstand. Den Zuschauern wurde eine sehr hochwertige Partie geboten, welche durch das hohem Tempo, ständige Dynamik und Zweikampfbereitschaft bis zum Ende sehr unterhaltsam blieb. Ein besonderes Lob geht an den souveränen Schiedsrichter, welcher die Partie mit viel Umsicht, kurzen Erklärungen und hoher eigener Laufbereitschaft ganz hervorragend leitete.
Tor: Jakob Dombach.

F-Junioren Herbst/Frühjahr LM/WB 2021 Gr. 7
F2 mit schönem Angriffsfußball in Vilmar.
JSG Brechen-Weyer II – JFV Dietkirchen/Offheim 2   0:11 (:)
Tore:

FS/F-JUN/K-FS/LM-WB/1
SV Elz 2 – JFV Dietkirchen/Offheim 3  7:3 (3:2)
Zur Kirmes in Elz traten unsere „Kleinsten“ mit viel Freude und unter Stadionansagen gegen die Gastgeber an. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Auch Tore fielen. So ging zunächst Elz dank eines überragenden Spielers schnell in Führung doch die jungen Kombinierten setzten sich mutig zur Wehr und konnten das Spiel zur Pause durch Tore von Nezan Handin offen gestalten. Nach dem Seitenwechsel erzielten die Jungs sogar den Ausgleich durch Yunes Birk und hatten noch die ein oder andere Torchance. Mit der Spieldauer verlies sie jedoch die Kräfte und am Ende war es wieder der starke Elzer Spieler Oskar Schardt der das Spiel in den letzten 5 Minuten fast im Alleingang entschied. Trotzdem am Ende klaren Ergebnis hatten die Jungs gut gespielt, und es gab nach dem obligatorischen Siebenmeterschießen noch Muffins vom Gastgeber.
Tore: Nezan Handin (2), Yunus Birk.

Freitag 17.September
Viertelfinale BJ Kreispokal
U17 zieht ins Pokalhalbfinale ein
JSG Hintertaunus – JFV Dietkirchen/Offheim U17 0:4 (0:2)
Im B-Junioren Kreispokal hieß es im Viertelfinale JSG Hintertaunus gegen JFV Dietkirchen/Offheim. Der JFV wurde seiner Favoritenrolle als Gruppenligist jederzeit gerecht und bestimmte das Spiel. Bereits in der 6. Minute brachte Julian Eufinger mit einem Kopfball nach Ecke die 0:1 Führung. Nach zahlreichen weiteren vergebenen Chancen traf Arda Hayri mit einem platzieren Flachschuss aus 22 Metern sehenswert zum 0:2 Pausenstand. Nach der Pause besorgte ein abgefälschter Schuss von Joel Rauch in der 45. Minute das 0:3 und der 0:4 Endstand fiel durch Ahmet Cigci (72.). Das Ergebnis hätte deutlich höher ausfallen können, doch der JSG Keeper Katman war an diesem Tag bestens aufgestellt und entschärfte eine Vielzahl an Hochkarätern. Eine gute Leistung des JFV bei der einzig und allein ein kurzer Aussetzer eines Spieler, der mit einer roten Karte endete, die Stimmung trübte.
Tore: Julian Eufinger, Arda Hayri, ET, Ahmet Cigci.

DJKL LM-WB Gruppe Nord
U12 verliert 2 Punkte bei Elfer in Schlußminute
JFV Dietkirchen/Offheim U12 – JSG Oberlahn  3:3 (1:1)
Der JFV hatte sich in dieser Partie viel vorgenommen und wähnte sich kurz vor Schluss auf der Siegerstraße ehe der junge Schiedsrichter, mit einer unerklärbaren Entscheidung, in der Schlussminute auf Elfmeter entschied. Damit verlor das Reitz Team 2 Punkte die es im Verlauf der Partie hochverdient hatte. Die Kombinierten spielten über die gesamte Partie feldüberlegen und hatte gute Chancen doch bei einem Konter kurz vor der Pause gingen die Gäste überraschend durch Mauere mit 1:0 in Führung, Kurz nach der Pause konnte Leon Siebert für sein Team den verdienten Ausgleich erzielen. Doch postwendend gingen die Gäste mit einem ihrer wenigen Konter durch Brumm erneut in Führung. jetzt drückten die Kombinierten aufs Thempo und Henry Luxen konnte den JFV mit einem Doppelschlag in Führung bringen. Als alle bem JFV schon mit dem Sieg rechneten kam der bereits beschriebene Auftritt des Schiedsrichter. Schade das Team hätte den Sieg verdient.
Tore: Leon Siebert, Henry Luxen (2) – Maurer, Brumm (2).

Mittwoch 15.September
F-Junioren Herbst/Frühjahr LM/WB 2021 Gr. 3
JFV Dietkirchen/Offheim U9 – TuS Lindenholzhausen 6:0 (3:0)
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor nämlich das der Gäste. Immer wieder spielten sich die Spieler des JFV schön durch und Benjamin Horn brachte seine Farben früh in Führung. Diese baute Xhenan Krasniqi nur kurze Zeit später nach schönen Doppelpassspiel im Mittelfeld aus. Kurz vor der Pause nutzte dann Fabio Grimaldini ein schönes Zuspiel zur verdienten 3:0 Pausenführung. Nach der Pause wurden dann alle Spieler eingewechselt doch der Spielfluss litt nicht merklich darunter. Die Kombinierten erzielten noch 3 schöne Tore durch Xhenan, Benjamin und Luca Vollbrecht zu einem auch in dieser Höhe hochverdienten Heimsieg gegen tapfer kämpfende Gäste.
Tore: Benjamin Horn (2), Xhenan Krasniqi (2), Fabio Grimaldini, Luca Vollbrecht.

Dienstag 14.September
BJKL LM-WB
U16 gewinnt Derby in Hadamar
JFV Dietkirchen/Offheim U16 – SV RW Hadamar  5:1 (2:1)
Nach dem gelungenen Auftakt in die neue Saison, wollten die Kombinierten im Derby gegen Hadamar nachlegen. So starteten die jungen JFV’ler auch in die Partie. Hadamar wurde früh angelaufen und konnte dadurch nicht wirklich einen Spielaufbau umsetzen. Leider lies der Druck nach gut zehn Minuten nach, im eigenen Spiel wurde zu oft mit langen Bällen und überhastetem Spiel die Bälle verloren. Und so brachte man einen schwachen Gegner ins Spiel. Mitten in der etwas besseren Phase der Gastgeber eröffnete Josh Ebel  mit seinem Tor für die Kombinierten zum 1-0 (16.). Nach 23. Minuten wurde dann zum 1. mal richtig stark über die linke Seite kombiniert und Adrian Wagner musste nur noch den Fuß hinhalten um auf 2-0 zu stellen. Nur eine Minute später fiel der Anschluss für die Gastgeber zum 2-1. Hier zeigte sich die Hintermannschaft nicht auf dem Posten. Nach der Halbzeit zeigte der JFV nicht wirklich ein besseres Bild, zum Teil wurden die Hadamarer eingeladen, den Ausgleich zu schießen. Aber wieder fiel der Treffer auf der anderen Seite, Julius Zey fasste sich ein Herz und setzte seinen Schuß mit dem linken Fuß aus gut zwanzig Metern zum 3-1 (49.) Moritz Muth und Adrian Wagner stellten das Endergebnis von 5:1 her (55. & 57.).Damit war das Spiel entschieden. Fazit: Pflichtaufgabe erfüllt, wenn auch nicht schön. Für Samstag zum Spitzenspiel gegen die starke JSG Dornburg muss schnell ein anderes Bild auf den Platz, sonst wird es eng.
Tore: AbdulakarJosh Ebel, Adrian Wagner (2), Julius Zey, Moritz Muth.

F-Junioren Herbst/Frühjahr LM/WB 2021 Gr. 7
F2 mit knappen und glücklichen Sieg
JFV Dietkirchen/Offheim 2 – JSG Weilmünster 2  2:1 (2:1)
Gegen einen hochmotivierten Gast aus Weilmünster waren die Kombinierten gut eingestellt und kämpferisch auf der Höhe. Sie setzten dem selbsternannten Favorit zu und gingen bereits in der 5.Minute durch Jaime Lehmann in Führung. Doch die Gäste antworteten sofort und konnten durch Müller kurze zeit später (8.) den Ausgleich erzielen. Kurz vor der Pause konnte erneut Jaime Lehmann seine Farben erneut in Führung bringen. Nach dem Seitenwechsel kämpfte das Team von Trainergespann Bracic/Lehmann aufopferungsvoll und verdiente sich am Ende den knappen Sieg durch ihre starke kämpferische Leistung.
Tore: Jaime Lehmann (2) – Müller.

Montag 13.September
AJGD Gruppenliga Wiesbaden
A2 verliert ausgeglichenes Spiel in Zeilsheim deutlich
SV Zeilsheim – JFV Dietkirchen/Offheim II 5:0 (4:0)
Die U18 hat im zweiten Spiel eine weitere Niederlage hinnehmen müssen. Trotz des klaren Ergebnisses musste man sich allerdings im Nachhinein ärgern, nicht mindestens einen Punkt mitgenommen zu haben. Die Hausherren aus Zeilsheim gingen bereits früh durch Latifi in Führung. Der JFV erspielte sich im Anschluss eine Reihe aussichtsreicher Chancen, sodass Felix Schütz, Ivan Biskic und Tim Schäfer mehrmals den Ausgleich auf dem Fuß hatten. Nachdem Latifi in der 24. Minute den Spielstand überraschend auf 2:0 stellte, setzte sich das Bild fort und Lino Bohnet zwang den Zeilsheimer Schlussmann zu einer Parade. Der JFV gab das Spiel in den letzten fünf Minuten vor der Pause aus der Hand, als Anhari und Laudiai für den SV Zeilsheim erfolgreich waren. So ging es trotz Chancenplus für die A2 mit 4:0 für die Gastgeber in die Pause. In der zweiten Hälfte weiter dasselbe Spiel. Die U18 erspielte sich beste Gelegenheiten, war aber nicht in der Lage, diese zu verwerten. Den einzigen Treffer markierte Petrovic in der 67. Minute nach einem Eckstoß für die Gastgeber. Inkonsequentes Verteidigen und die mangelhafte Chancenauswertung führten letztendlich dazu, dass die Elf von Breidenbach/Schneider am Montagabend leer ausging. Ein Lob gilt es an die B-Jugendspieler Enno Homberg, Louis Hartmann, Noel Mais und Moritz Muth auszusprechen – sie haben den Kampf angenommen und das Offensivspiel belebt.
Tore: Latifi (2), Anhari, Laudiai, Petrovic.

Sonntag 12.September
CJGD Gruppenliga Wiesbaden
U14 startet mit Heimniederlage in die Saison.
JFV Dietkirchen/Offheim – Germania Weilbach II   1:3 (0:1)
Die erste Torchance hatte Omar Etemovic nach 2 Minuten, doch er vergab die Möglichkeit
zur Führung. Weilbach kam von da an immer besser ins Spiel und bestimmte weitestgehend
das Geschehen, während der JFV nach Kontern gefährlich war. Kurz nach der Pause konnte
Weilbach nach einem Eckball die verdiente Führung erzielen. Wenige Zeit später nutzte
Omar Etemovic die Chance zum 1:1 Ausgleich. Zum Ende des Spiels gelang dem Gast noch
das 1:2 und 1:3. Alles in allem gerechte Niederlage.
Tore:  Etemovic – ET, Pfeiffer, Kunz.

BJGD Gruppenliga Wiesbaden
U17gewinnt auch erste Standortbestimmung.
FC 1934 Bierstadt – JFV Dietkirchen/Offheim 1:3 (0:2)
Bei bestem Fußballwetter trat der JFV am Sonntagmorgen beim FC Bierstadt an. Die Jungs des JFV starteten stark. Bereits in der 2. Minute tauchte Luis Jeuck alleine vorm generischen Torwart auf, der dessen Heber aber erahnte und entschärfen konnte. Der JFV bestimmte das Tempo und ging folgerichtig nach Querpass von Luis Jeuck auf Marvin Nguyen, der nur noch einschieben musste, in Führung (13.). Nach weiteren guten Angriffen, die nicht verwertet wurden, war es Arda Hayri der nach Steilpass von Marvin Nguyen mit einem Flachschuss ins lange Eck das 2:0 für den JFV besorgte (36.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. In Halbzeit zwei zeigte der FC Bierstadt eine deutliche Leistungssteigerung und beschäftigte die Defensive des JFV mehr und mehr. Der 2:1 Anschlusstreffer durch Achraf war der verdiente Lohn (68.). Die Kombinierten wurden dennoch nicht nervös und antworteten in der 72. Minute mit dem 3:1 Endstand durch Ahmet Cigci, der eine flache Hereingabe von Leon verwertete. Die Zuschauer sahen ein starkes Gruppenligaspiel, in dem sich der JFV mit seinem zweiten Sieg im zweiten Spiel durchsetzen konnte. Jetzt gilt es sich nach zwei Spielen am Wochenende zu erholen und für die kommenden Aufgaben vorzubereiten.
Tore: Khalki – Marvin Nguyen, Arda Hayri, Ahmet Cigci.

F-Junioren Herbst/Frühjahr LM/WB 2021 Gr. 7
F2 gewinnt im Goldenen Grund
RSV Würges 2 – JFV Dietkirchen/Offheim 2   3:10 (0:6)
In einer sehr einseitigen Partie war die Richtung von beginn an meistens in die des Tores der Gastgeber. Früh konnte Jaime Lehmann die Führung erzielen die, der an diesem Tag gut aufgelegte, Milan Bracic mit einem lupenreinen Hattrick ausbaute. Den Pausenstand stellte Luca Vollbrecht her. Das muntere Tore schießen ging nach der Pause weiter und es konnten sich einige Spieler in die Liste der Torschützen eintragen. Am Ende war es natürlich ein völlig verdienter Sieg und ein guter Start in die Herbstrunde.
Tore: Milan Bracic (4), Jaime Lehmann (4), Luca Vollbrecht, Lasse Österling, Valentin Gentsch..

Samstag 11.September
AJGD Verbandliga Süd
U19 mit überzeugendem Heimsieg.
JFV Dietkirchen/Offheim – FC Neu Anspach 4:0 (0:0)
Von Beginn an zeigten die Kombinierten ein sehr gutes Spiel. Die Leptien Elf spielte sehr konzentriert mit viel Druck und sehr guten Chancen die aber leider nicht genutzt werden konnten. Der Gegner kam in der ersten Spielhälfte nur selten vor das Tor aber trotz der Überlegenheit ging es ohne Tore in die Pause. In der zweiten Halbzeit spielten die Kombinierten weiter druckvoll und nach einem Foulspiel im Strafraum gab es keinen Strafstoß sondern nur ein Freistoß. Diesen aber verwandelte Tim Schäfer super zur 1:0 Führung. Die Heimelf machte weiter und die beiden nächste Tore durch Jeremy Bill und Tim Schäfer wurden super herausgespielt. Nach einem Freistoß unterlief den Gästen ein Eigentor und das Spiel war gelaufen. Leicht hätten noch mehr Tore fallen können wenn die Chancen besser genutzt worden wären. Die Gäste hatten in der zweiten Hälfte nur wenige gefährliche Szenen die aber von der sicheren Abwehr entschärft wurde. Eine starke Mannschaftsleistung die es gilt auszubauen und die Chancen besser zu nutzen.
Tore: Tim Schäfer (2), Jeremy Bill, ET.

E Junioren Kreisklasse 21/22 LM/WB Gr. 1
Neuformierte U10 mit tollem Angriffsfußball
JSG Mengerskirchen/W./Wi./P. – JFV Dietkirchen/Offheim U10 0:5 (0:3)
Bei sonnigem Fußballwetter hat die neuformierte U10 in Mengerskirchen sofort in den Angriffsmodus geschaltet. Die Mittelfeldachse Lehmann – Borgmann – Krasniqi haben mit tollem Pressing und schnellem Spiel den Gegner ab der ersten Minute in Bedrängnis gebracht. Nur dank des gegnerischen Torhüters hat es nach 10 Minuten erst 2:0 für den JFV gestanden. In der ersten Halbzeit kam Mengerskirchen selten über die eigene Hälfte hinaus. In der Abwehr überzeugten dabei Khalidov und Enes Kayaöz die das Spiel über die Außenbahnen aufbauten. Den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit setzte der Kapitän Lehmann mit einem Außensolo in den spitzen Winkel zum 3:0. In der zweiten Halbzeit ging es mit gleichem Tempo weiter. Schnell belohnte sich Spielmacher Borgmann für sein tolles Spiel mit einem unhaltbaren Fernschuss zum 4:0. Torhüter Eren Kayaöz kam zum Spielende noch einmal durch einen Freistoß in Bedrängnis den er mit Bravour parierte. Den Schlusspunkt setzte dann der Starke Ben Borgmann mit seinem 2.Treffer zum 5:0 Endstand. Insgesamt zeigte der JFV eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung und gewann hochverdient.
Tore: Nick Lehmann (2), Ben Borgmann (2), Lukas Muth.

CJGD Verbandsliga Süd
U15 siegt auch in Darmstadt.
SKV RW Darmstadt – JFV Dietkirchen/Offheim  1:2 (0:1)
In einer guten Partie konnten die Kombinierten durch ihr gutes Pressing früh durch Jonathan Kutzmann in Führung gehen. Eine weitere gute Chance durch Kerem Kanat blieb ungenutzt. Nach Danach kam der Gastgeber besser ins Spiel und hatte seinerseits 2 gute Torchance die jedoch vom sicheren JFV Keeper Max Lorger vereitelt wurden. Daher ging es mit der knappen Führung in die Pause. Mit dem Wiederanpfiff spielte die Gastgeber jetzt druckvoller aber die Abwehr der Kombinierten stand sehr gut und Torwart Max Lorger war wie gewohnt ein guter Rückhalt. Nach einer viertel Stunde konnte dann Fynn Adre Altenhofen einen Konter, nach Vorlage von Luca Seifried, erfolgreich zur 2:0 Führung abschließen. Jetzt setzen die Gastgeber alles auf eine Karte und versuchten den schnellen Anschlusstreffer zu erzielen was ihnen aber erst in der Schlussminute mit einem Foulelfmeter durch Lohmann gelang. Danach wurde es in der Nachspielzeit ruppiger und der Schiedsrichter verwarnte den Heimtrainer, erteilte noch eine Zeitstrafe für eine JFV Spieler sowie eine rote Karte gegen einen Spieler der Gastgeber. Am Ende jedoch konnte die Boullion Elf den hochverdienten Sieg über die Zeit bringen und drei weitere Punkte einfahren.
Tore: Lohmann – Jonathan Kutzmann, Fynn Andre Altenhofen.

DJGD Gruppenliga Wiesbaden
U13 überzeugt auch im Rheingau
SpVgg Eltville – JFV Dietkirchen/Offheim  1:3 (0:0)
In der ersten Halbzeit ließen beide Mannschaften wenig zu. Die klareren Torchancen hatten sogar die Gastgeber. Zunächst entschärfte der herausgeeilte Torwart Leo Lorger nach gut einer Viertelstunde eine scharfe Hereingabe gegen die einschussbereite Stürmerin so, dass diese nicht zum Abschluss kam. Großes Glück hatte unsere Mannschaft dann kurze Zeit später bei einer Ecke, die die Stürmerin ohne Bedrängnis knapp am Tor vorbeischob. Als sich die zahlreich nach Eltville mitgereiste Elternschaft auf eine torlose erste Halbzeit eingestellt hatte, verlängerte Ciwan Isik eine Bogenlampe in den Strafraum sehenswert mit dem Hinterkopf zur glücklichen Pausenführung. Auch die zweite Halbzeit war geprägt von intensivem Spiel im Defensivbereich. Beide Mannschaften ließen keine klar herausgespielten Torchancen zu. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schaltete Erik Schmidt schnell um und schickte den freistehenden Neron Sherifi mit einem schönen Querpass auf die Reise, der dann dem Torwart von der Strafraumgrenze mit einem platzierten Flachschuss keine Chance ließ. Einen abgefälschten Torschuss aus der zweiten Reihe nahm ein Stürmer der Gastgeber auf und schob kurz vor Spielende zum 1:2 ein. Doch die Jungs zeigten sich unbeeindruckt und Ben Hastrich konnte im direkten Gegenzug gegen die aufgerückten Gastgeber einen von der Defensivreihe abgefangenen Ball, der ihm direkt in den Lauf gespielte wurde, zum 3:1 Endstand einschieben. Insbesondere im Spiel gegen den Ball zeigte die Mannschaft wie im ersten Spiel wieder eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung.
Tore: Nadler – Ciwan Isik, Neron Sherifi, Ben Hastrich.

E Junioren Kreisklasse 21/22 LM/WB Gr. 2
JFV Dietkirchen/Offheim 3 – JSG Lindenholzhausen/Eschofen/Linter 5   3:1 (1:1)
Der JFV tat sich in den ersten Minuten schwer um ins Spiel zu finden. Bereits in der 2. Spielminute musste man durch eine Ecke das 0:1 hinnehmen. Danach kamen die Jungs immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich mehrere Torchancen. Kurz vor der Halbzeit fasste sich Anto Martic ein Herz und erzielte den verdienten Ausgleich. In der zweiten Halbzeit ging es wieder Richtung gegnerischem Tor und Luca Dempewolf brachte in der 42. Spielminute seinen Farben mit 2:1 in Führung. Anto Martic erzielte kurz vor Schluss noch das 3:1. Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung.
Tore:  Morr –
Anto Martic (2), Luca Dempewolf.

E Junioren Kreisliga 21/22 LM/WB Nord
U11 ersatzgeschwächt mit tollem Angriffsfußball
JFV Dietkirchen/Offheim U11 – SV RW Hadamar 10:1 (6:0)
In einer einseitigen Partie konnte das Stähler Team einen guten Saisonstart hinlegen. Der Sieg stand zu keiner Zeit in Frage.
Tore: .

Freitag 10.September
1.Runde BJ Kreispokal
U17 mit Pokalfight im Westerwald
JSG Dornburg – JFV Dietkirchen/Offheim U17 1:3 (0:2)
Im Kreispokal der B-Junioren reisten unsere Jungs nach Dornburg. Der Kreisligist war bis in die Haarspitzen motiviert und verteidigte leidenschaftlich. Um die 100 Zuschauer, größtenteils aus Dornburg, feierten jeden gewonnen Zweikampf der Heimelf lautstark. Der JFV tat sich schwer ein Durchkommen zu finden. Ein direkter Freistoß von Leon (30.) und ein Kopfball nach Ecke von Arda (35.) brachten den JFV auf die Siegerstraße. In Halbzeit zwei kontrollierte der JFV weiter das Geschehen und nutzte einen der Konter zum 0:3 (60.) durch Marvin. Dornburg steckte aber weiter nicht auf und erarbeite sich noch den Anschlusstreffer durch Theo zum 1:3 (67.) Endstand. Insgesamt ein verdienter und ungefährdeter, wenn auch glanzloser Viertelfinaleinzug für die Jungs des JFV. Besonderes Lob gilt dem Team, dass sich in der hitzigen Atmosphäre und zahlreichen „Nettigkeiten“ von außen mit sportlich fairem Verhalten hervorhob.
Tore: Theo Becker – Leo Sluka, ET, Marvin Nguyen.

DJKL LM-WB Gruppe Nord
U12 holt ersten Dreier in Merenberg
JSG Merenberg/O/H/ – JFV Dietkirchen/Offheim U12  3:13 (0:3)
Nachdem die U12 letzte Woche sehr unglücklich in die Saison gestartet war, wie bekannt ging das Spiel gegen Waldbrunn mit 1:5 trotz Chancengleichheit verloren, ließ sie sich an diesem Freitag obgleich es wieder gegen Jahrgang ältere ging nicht davon abbringen ein gutes um besser zu sagen ein tolles Spiel zu zeigen. Nach kurzer Startschwierigkeit und zwei Chancen für den Gegner zeigte die Mannschaft was in ihr steckt . Durch schnelle und tolle Kombinationen erspielte sie sich Chance um Chance und erzielte dabei in der ersten Halbzeit 7 Tore , und es hätten weit aus mehr sein können. So ging es mit 7:1 in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit legten die Jungs los wie die Feuerwehr nur es wollte erst mal kein Tor mehr fallen, aber sie ließen nicht nach und so kamen dann noch 6 weiteren Toren durch unsere toll aufspielenden Jungs . Endergebnis an diesem Abend und das in dieser Höhe hochverdienten 13:3 .
Tore: Henry Luxen (5), Moritz Paul (3),Till Borgmann (3), Emilian Miller, Dion Demucaj.

Mittwoch 8.September
FS/F-JUN/K-FS/LM-WB/1
JFV Dietkirchen/Offheim U9 – SV RW Hadamar  5:1 (4:0)
Die Kombinierten knüpfte gegen Hadamar gleich wieder an die gute Leistung von Elz an. Die Abwehr um Lasse Österling und Alexander Trosch stand sehr sicher und was aufs Tor kam war erneut eine sichere Beute des auch heute wieder bärenstarken Dante Speranza. Seine gezielten Spieleröffnungen führten dann auch schnell zu einer 3:0 Führung durch Tore vom starken Fabio Grimaldini (2) und Benny Horn. Der Ball lief zeitweise schön über die Außenbahn. Mit dem Tor zum 4:0 durch Xhenan Krasaniqi ging es in die Pause. Dort wurde munter gewechselt und die Hadamarer kamen gegen die neu formierte Abwehr nun stärker in Spiel scheiterten aber immer wieder am starken JFV Zerberus. Jedoch beim verdienten Anschlusstreffer war auch er machtlos. Auf der anderen Seite spielten die Kombinierten ihre Chancen nicht immer gut zu Ende was auch am Gästekeeper lag, der nun ein ums andere Mal glänzte. Mit dem 5:1 durch Benny Horn war das Spiel jedoch entschieden und beide Teams machten noch ein schönes Siebenmeterschießen.
Tore: Fabio Grimaldini (2), Benny Horn (2), Xhenan Krasniqi.

Sonntag 5.September
AJGD Gruppenliga Wiesbaden
Blutjunge U18 zahlt Lehrgeld beim Aufstiegsfavoriten
FT Wiesbaden – JFV Dietkirchen/Offheim 7:1 (2:0)
Die A2 startete am Sonntagabend ihr Abenteuer Gruppenliga bei der Freien Turnerschaft Wiesbaden. Die Heimmannschaft  hatte mit starken Ergebnissen in den Vorbereitungsspielen aufhorchen lassen. Die U18 des JFV dagegen trat mit nur einem Auswechselspieler und zwei B-Jugendlichen an, sodass die Rollen klar verteilt waren. Der Plan, zunächst das Unentschieden, war bereits früh mit dem Führungstor obsolet. Dennoch fand der JFV in der Folge besser ins Spiel, nahm die Zweikämpfe an und übte Druck auf die Turnerschaft aus. In die stärkste Phase der Kombinierten hinein fiel nach einer halben Stunde das 2:0 für die Gastgeber. Diese übernahmen in der Folge die Kontrolle über das Spiel und es war dem Torwart Max Springer zu verdanken, dass das Spiel zur Pause noch offen war. Nach dem Seitenwechsel konnten die FT Wiesbaden zunächst ihre Führung ausbauen, ehe der JFV zum nun verdienten Anschlusstreffer durch Jonas Selle nach Flanke von Philipp Gering kam. Kurz darauf erhöhte der Gastgeber jedoch auf 4-1, sodass das Spiel entschieden war. Am Ende wurde das Spiel nach einem Platzverweis der Gastgeber hektischer. Die aufgeheizte Stimmung und die schwindenden Kräfte, führte dazu, dass der JFV in der Schlussphase noch drei Gegentreffer hinnehmen musste was dem engagierten Auftritt bei einem Spitzenteam nicht gerecht wurde. Das Trainerteam Breidenbach/Fritz war daher mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, doch mit der spielerischen Qualität und dem Einsatz wird in den nächsten Spielen mehr drin sein.
Tore:
El Yazidi, Yasar, Frasca (2), Wimmer, Dogan, Mittelstädt – Selle.

BJGD Gruppenliga Wiesbaden
U17 beginnt mit Paukenschlag.
JFV Dietkirchen/Offheim – JFV Taunusstein 8:0 (1:0)
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor auf das der Gäste. Doch zu Beginn war en die Kombinierten nicht zwingend genug im Abschluß, sodass zur Pause nicht mehr als die 1:0 Führung durch Marvin Nguyen heraussprang. Nach dem Seitenwechsel war das schnelle Tor durch Joel Rauch der Startschuss für eine starke zweite Spielhälfte, wo die Kombinierten, die sich bietenden Räume nun konsequent nutzte.  Arda Hayri, Leon Sluka mit einem Doppelschlag, Celik Hakan und Zakariya Nur Ali erhöhten auf 7:0 ehe Luis Jeuck vorbehalten blieb mit dem Schlusspfiff das letzte Tor zu  einem auch in dieser Höhe hochverdienten Heimsieg zu erzielen.
Tore: Nguyen, Rauch, Hayri, Sluka (2), Hakan, Nur Ali, Jeuck.

Samstag 4.September
AJGD Verbandsliga Süd
U19 startet mit Remis in Obere-Ramstadt.
JFV Lohberg/Mo/NR/OR – JFV Dietkirchen/Offheim 1:1 (1:0)
In einer von Nervosität geprägten Anfangsphase hatte der JFV von Beginn an mehr Ballbesitz doch die Angriffe wurden nicht gut zu Ende gespielt. Bei der einzigen Torchance der Gastgeber gingen diese, aus stark abseitsverdächtiger Position, in Führung. In der zweiten Spielhälfte dominierte die Leptien-Elf noch deutlicher und nachdem Timon Schneider noch am Querbalken scheiterte erzielte Roberto Lahl den verdienten Ausgleich. Die Kombinierten spielten jetzt wie ein Team, und hatten weitere gute Chancen. Die Gastgeber kamen nur noch zweimal vor das Tor des sicheren Vincent Supf der sich aber jedoch gewohnt souverän auf dem Posten zeigt. Kuriosität am Rande. Bei einem Torschuss des JFV der im Torwinkel landete, und den sicheren Sieg bedeutet hätte, pfiff der Schiedsrichter wegen Verletzung eines Spielers der Heimmannschaft ab und gab das Tor nicht. Auch wenn am Ende mehr möglich gewesen wäre, war es eine gute Mannschaftsleistung auf der sich aufbauen lässt.
Tore: Eisele – Lahl.

CJGD Verbandsliga Süd
U15 mit starkem Start in die Saison.
JFV Dietkirchen/Offheim – SV St. Stephan Griesheim  4:2 (2:0)
Nach langer intensiver Vorbereitung sehnte sich die neu formierte  Mannschaft  auf ihr erstes Pflichtspiel. Zu Beginn der Partie agierte die Mannschaft etwas zögerlich und die Nervosität war den Jungs leicht anzumerken. Diese wurde, Aufgrund des in der Anfangsphase selbstbewusst auftretenden Gegners, jedoch schnell abgelegt. Es entwickelte sich ein intensiv geführtes Spiel, in dem die Heimmannschaft sich ein leichtes Übergewicht erspielte und  durch eine schöne Kombination in Führung ging. Eine kurze Unachtsamkeit in der Abwehr bescherte Griesheim völlig überraschend den Ausgleich. Jedoch ließ sich die Heimmannschaft nicht verunsichern und schenkte noch vor der Pause durch einen Standard und etwas Gewühl vor dem Tor zum 2:1 Halbzeitstand ein. Die zweite Hälfte begann mit einer Drangphase der Gäste, die sie allerdings nicht in zwingende Tormöglichkeiten umsetzen konnten. Durch ständiges aktives nachsetzen der Heimmannschaft ergaben sich in der Offensive einige Chancen wovon eine nach Balleroberung im Sechzehner zum 3:1 führte. Der Widerstand der Gäste war gebrochen, die hohen Temperaturen und die intensiv geführte Partie zerrte an den Kräften. Die Heimmannschaft hielt das Tempo hoch und kam noch zu einigen Torchancen die zum verdienten 4:1 Endstand beitrugen.
Tore: Loew, Heuser, Kanat, Heidenreich – Boecek.

BJKL LM-WB
U16 gut in die Saison gestartet
JFV Dietkirchen/Offheim U16 – JSG Hünfelden  7:0 (3:0)
Im ersten Punktspiel nach der langen Covid-19 Pause wollten die 06’er gut in die Kreisliga Saison starten. Der Gast kam als unbequemer Gegner in der Vergangenheit. Man konnte schon beim Aufwärmen erkennen, dass alle Spieler auf den Beginn der Saison brannten. Genauso begann der JFV auch das Spiel, der Gegner wurde früh angelaufen und kam von Beginn an mächtig Druck im eigenen Ballbesitz. Mit einem Foulelfmeter wurde dann das Torfestival eröffnet. Umar Umarov blieb nach 10 Minuten eiskalt und verwandelte zum verdienten 1-0. Nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite brauchte Julius Zey aus kurzer Distanz nur noch den Kopf hinzuhalten um auf 2-0 zustellen (27.) Nur 2. Minuten später konnte Umar Umarov erneut vom Punkt nach einem Handspiel auf 3-0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis gingen in die Halbzeit. Nach der Pause und einigen Wechsel spielte der JFV ähnlich Druckvoll weiter, die Gäste hielten in Halbzeit eins noch gut dagegen konnten dieses aber im zweiten Abschnitt nicht mehr halten. Nach einem Steckball in die Kette, setzte Kenay Bischoff energisch nach und erhöhte auf 4-0 (52.) Julius Zey krönte seine starke Leistung mit einem schönen links Schuss von der Strafraumkante und erhöhte auf 5-0 (55.) Nach einer Ecke konnte sich der aufgerückte Louis Hartmann in die Torschützenliste eintragen, nachdem er per Kopf auf 6-0 erhöhte (69.) Den Abschluss besorgte der Dreifache Torschütze Umar Umarov zum 7-0 (75.).
Fazit: Ein gelungener Auftritt der U16, auch wenn wir mit dem Ball oft zu kompliziert gespielt haben, hatten wir das Spiel über die 80. Minuten komplett im Griff.
Tore: Zey (2), Umarov (3), Hartmann, Bischoff.

DJGD Gruppenliga Wiesbaden
U13 gewinnt zum Auftakt gegen Hornau
JFV Dietkirchen/Offheim – TuS Hornau 3:0 (2:0)
Die Gäste begannen das Spiel mit frühem Pressing doch die Kombinierten konnten sich früh freischwimmen und erzielten die frühe Führung durch Ciwan Isik nach 6 Minuten. Nach der Führung wurde das Team des neuen Trainer Hastrich sicherer und Ciwan Isik erhöhte nach 20 Minuten auf 2:0. Die Gäste hatten ihrerseits bis auf einige Weitschüsse keine nennenswerten Torchancen. Die Kombinierten erhöhten dann in Hälfte Zwei erneut durch Ciwan Isik auf 3:0 und konnte am Ende einen nie gefährdeten Heimsieg landen. Auf diese starke Mannschaftsleistung lässt sich in den nächsten Spielen weiter aufbauen.
Tore:  Ciwan Isik (3).

Freitag 3.September
DJKL LM-WB Gruppe Nord
U12 startet nicht gut in die Saison
JFV Dietkirchen/Offheim U12 – FC Waldbrunn 1:5 (0:3)
Nach zwei individuellen Fehlern gingen die Gäste aus Waldbrunn, trotz Überlegenheit der Kombinieten, früh mit 2 Toren in Führung. Danach ließen die Spieler zahlreiche Chancen liegen oder scheiterten an dem hervorragenden Torwart der Gäste. Kurz vor der Pause erhöhten die Gäste bei einem ihrer seltenen Konter sogar auf 3:0. Nach der Pause drückten die Kombinierten aufs Tempo scheiterten aber immer wieder am Gästetorhüter. Nach einem Konter konnten diese sogar auf 4:0 erhöhen. Zwar gelang noch das 1:4 durch Till Borgmann aber trotz vieler Chancen wollte kein weiteres Tor mehr gelingen. Vielmehr erzielten die Gäste höchst effizient bei einem Konter sogar noch das 1:5. Bei besserer Chancenauswertung und weniger Fehler wäre sicherlich mehr drin gewesen.
Tore: Borgmann – Quast(2), Weber, Mateos-Rodriguez, König.

Samstag 28.August
FS/F-JUN/K-FS/LM-WB/1
SV Elz – JFV Dietkirchen/Offheim U9  3:5 (0:0)
Nach einem zum Teil guten Spiel konnten die jungen Kombinierten am Ende einen verdienten Sieg feiern. Zum ersten Mal stand die Abwehr sehr sicher und lies nicht viele Torchancen zu. Was aufs Tor kam war die Beute den sicheren Torwart Dante. Im Angriff waren die Kombinierten äußerst präsent doch das Auslassen von klarsten Torchancen hätte sich fast gerächt. Zuerst scheiterte Isik am Lattenkreuz und einen Strafstoss nach unabsichtlichen Handspiel konnte Dante super parieren. So ging es nicht unverdient mit einem Remis in die Pause. Nach dem Wechsel spielte der JFV stark auf. Binnen 5 Minuten konnten Nezan Handin und Xhenan Krasniqi eine 3:0 Führung herausspielen. Die Elzer waren zu diesem Zeitpunkt kaum gefährlich doch zwei eher unglücklicher Tore brachte das Team zurück ins Spiel. Nachdem einige Umstellungen vorgenommen wurde nahm das Team von Trainergespann Jeuck/Horn/Grimaldini wieder das Heft in die Hand und erzielte weitere Tore durch Luca Vollbrecht und Benny Horn. Zwar konnte Elz nochmal verkürzen aber am Ende stand ein verdienter 5:3 Sieg für die Kombinierten zu Buche.
Tore: Krasniqi, Handin (2), Vollbrecht, Horn.

Samstag 21. August
FS/EJ/K-FS/WWW/1
JSG Unterwesterwald/Nomborn – JFV Dietkirchen/Offheim U11  1:14 (0:5)
Bei wunderbaren äußeren Bedingungen, ging es am 21.08. für unsere U11 auf ein Freundschaftsspiel zur JSG Unterwesterwald/Nomborn. Gespielt wurde auf dem feinen Grün in Nomborn. Der Start verliefen abtastend von beiden Teams. Doch mit zunehmender Spieldauer übernahm unser Team immer mehr die Spielkontrolle. Nach wenigen Minuten erzielten wir das 0:1. Jetzt ließen die Jungs Ball und Gegner laufen. Mit wunderbarem Passspiel und tollen Kombinationen wurden klasse Abschlüsse herausgespielt und die Führung bis zu Pause auf 0:5 ausgebaut. Das war eine starke Vorstellung unserer U11. Den zweiten Durchgang begannen die Jungs noch druckvoller.  Mit starker Laufarbeit wurden die Gastgeber hoch angelaufen, die kaum noch aus der eigenen Hälfte kamen. Und nun zeigte unsere U11 einen klasse Fußball – super Diagonalbälle, wunderbare Ballstafetten und ein Abschluss nach dem anderen ergaben am Ende einen auch in dieser Höhe verdienten 1:14 Auswärtssieg. Eine absolut geschlossene und beeindruckende Mannschaftsleistung zeigte die Stähler-Truppe heute – das hat den Spielern und Zuschauern Spaß gemacht und macht Vorfreude auf die bald beginnende Kreisliga-Runde.
Tore: Bendel – Emir Sancak (2), Jan Schäfer (2), Romeo Alex (2), Jakob Dietrich (3), Niko Togrouzidis (2), Maximilian Bräunche, Nikolas Fassbender, Lukas Muth.


Vorbereitungsspiele

Mo 22.8.  U17  JK Horressen – JFV Dietkirchen/Offheim U17  0:10
So 29.8.   U14  JFV Dietkirchen/Offheim U14 – 1.FC-TSG Königstein II  2:4
So 29.8.   U15  JFV Dietkirchen/Offheim U15 – 1.FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 3:1
Sa 28.8.   U19  JSG Wehrheim – JFV Dietkirchen/Offheim U19 1:6
Sa 28.8.   U14  SF BG Marburg II – JFV Dietkirchen/Offheim U14  1:3
Sa 28.8.   U13  JFV Dietkirchen/Offheim U13 – SV Wehen Wiesbaden U12 1:2
Sa 28.8.   U16  JFV Oberwesterwald 2015 e.V. – JFV Dietkirchen/Offheim U16  3:2
Sa 28.8.   U16  JFV Dietkirchen/Offheim U16 – JSG Wisserland-Wissen  1:2
Sa 28.8.   U9    SV Elz – JFV Dietkirchen/Offheim U9 3:5
So 22.8.   U17  FV Biebrich 02 (Hessenliga) – JFV Dietkirchen/Offheim U17 3:1
So 22.8.   U14  SV Elz – JFV Dietkirchen/Offheim U14  1:9
So 22.8.   U16  JFV Dietkirchen/Offheim U16 – SG Orlen  2:8
Sa 21.8.   U11  JSG Unterwesterwald/Nomborn – JFV Dietkirchen/Offheim U11  1:14
Sa 21.8.   U19  JSG Birlenbach – JFV Dietkirchen/Offheim U19 3:10
Sa 21.8.   U13  JFV Dietkirchen/Offheim U13 – JFV Aar 2:5
Mi 18.8.   U19  FC Burgsolms – JFV Dietkirchen/Offheim U19 2:2
Mi 18.8.   U17  Spfr. Eisbachtal II – JFV Dietkirchen/Offheim U17 2:1
So 15.8.   U17  JSG Büblingshausen – JFV Dietkirchen/Offheim U17 1:3
So 08.8.   U16  JFV Dietkirchen/Offheim U16 – Spfr Eisbachtal II  0:8
So 08.8.   U17  JSG Heuchelheim/Kinzenbach – JFV Dietkirchen/Offheim U17 1:11
Sa 06.8.   U19  Spfr. Eisbachtal – JFV Dietkirchen/Offheim U19 4:1
So 18.7.   U18  TSG Oberbrechen (Herren) II – JFV Dietkirchen/Offheim U18 6:1
So 18.7.   U15  JFV Wolfstein Westerwald/Sieg  – JFV Dietkirchen/Offheim U15 1:1
So 18.7.   U17  JFV Dietkirchen/Offheim U17 – VFB Marburg (Hessenliga) 3:1
So 18.7.   U16  JFV Dietkirchen/Offheim U16 – Karbener SC II 3:11
Sa 17.7.   U19  Spvgg EGC Wirges – JFV Dietkirchen/Offheim U19 0:2
Sa 10.7.   U9    JSG Dornburg – JFV Dietkirchen/Offheim U9 9:4
Sa 10.7.   U17  JFV Dietkirchen/Offheim U17 – SG Orlen II 3:0
So 11.7.   U19  JSG WällerLand Kölbingen – JFV Dietkirchen/Offheim U19 1:5
Sa 10.7.   U15  JFV Dietkirchen/Offheim U15 – SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 2:4
Sa 10.7.   U14  JSG Hintertaunus – JFV Dietkirchen/Offheim U14 2:4
Fr 09.7.   U13  JFV Wolfstein Westerwald/Sieg – JFV Dietkirchen/Offheim U13 2:3
Mo 05.7.  U10  JSG Elbert – JFV Dietkirchen/Offheim U10  2:14
So 04.7.   U17   FC Burgsolms – JFV Dietkirchen/Offheim U17 0:13
So 04.7.   U16  JFV Dietkirchen/Offheim U16 – TSF Heuchelheim  3:1
So 04.7.   U15  FC Burgsolms – JFV Dietkirchen/Offheim U15  1:2
So 04.7.   U19  JFV Dietkirchen/Offheim U19 – Spfr Eisbachtal  6:3
Sa 03.7.   U15  JFV Dietkirchen/Offheim U15 – TSV Mainz 11:1
Sa 03.7.   U11  JFV Dietkirchen/Offheim U11 – FC Bendorf-Sayn  5:2
Sa 03.7.   U14   TV 1844 Idstein II – JFV Dietkirchen/Offheim U14 2:2
So 27.6.   U19  JFV Dietkirchen/Offheim U19 – 1.FC Erlensee (Hessenliga) 1:4
Sa  26.6.  U16  JFV Dietkirchen/Offheim U16 – JSG Hünfelden 1:2
So  15.8.  U19  1FC TSG Königstein – JFV Dietkirchen/Offheim U17 0:1
Sa  20.6.  U10  JFV Dietkirchen/Offheim U10 – JSG Oberlahn 1 13:2
Sa  19.6.  U10  JFV Dietkirchen/Offheim U10 – FV Arzheim 3:3
Mo 14.6.  U11  JFV Dietkirchen/Offheim U10 – SG Oberbiel/Niederbiel 7:6
So 13.6.   U17  JSG Büblingshausen – JFV Dietkirchen/Offheim U17 2:2
So 13.6.   U10  JFV Dietkirchen/Offheim U11 – EGC Wirges  16:3
Fr 11.6.   U14  FC Giessen II – JFV Dietkirchen/Offheim U14  3:0

Spielberichte Saison 2020/21

Spielberichte Vorrunde Saison 2019/20

Spielberichte Saison 2018/19

Spielberichte Saison 2017/18

Spielberichte Saison 2016/17

Spielberichte Saison 2015/2016