Siegloser JFV zum Saisonfinale

Siegloser JFV zum Saisonfinale

Siege und Niederlagen zum Saisonausgang

Nachdem das letzte Spiel der A1-Junioren wegen Rückzug von SV Zeilsheim kampflos an den JFV ging, ist die Saison für die Weimer-Elf mit Platz 2 zu Ende gegangen. Die D1-Junioren verloren leider auch ihr letztes Heimspiel gegen Orlen (0:2) und konnten damit den 4.Platz nicht mehr erreichen und schließt die Saison aber mit einem guten 6.Platz ab. Erfolgreicher waren dagegen die C2-Junioren die mit ihrem Sieg (4:3) im Spitzenspiel gegen Tabellenführer JSG Wirb/Schupb/Heckhhs die Tabellenführung übernommen haben. Die D3-Junioren gewannen ihr Spiel gegen SV RW Hadamar 2 (9:1) und festigt damit den 3.Platz. Auch die E2-Junioren siegten im letzten Spiel bei der JSG Heidenh./Ahlb./ Ober.1 (5:2) und verabschiedeten ihren Torjäger Giancarlo Castro Flores, der es in der nächsten Saison bei Eintracht Frankfurt spielen wird. Am Sonntag gab es
dann grosse Emotionen beim letzten Heimspiel der B1-Junioren. Mit dem 6:1 Sieg gegen unsere Jungs feierte die U16 von Darmstadt 98 Meisterschaft und Aufstieg in die Hessenliga. Beim JFV wurde das erfolgreichste Trainer Team des JFV , Chris Weimer und Marcello Gros, würdig verabschiedet.

Spiele

3.Juni
JFV Dietkirchen/Offheim – SV Darmstadt 98 U16 1:6 (1:4)
Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Verbandsligaspiel mit hohem Tempo bei dem der JFV anfangs sogar die besseren Chancen hatte und verdient durch Colin Schmitz in Führung ging. Wer weis wie das Spiel verlaufen wäre wenn die Weimer Elf in dieser Phase effizienter gewesen wäre. Doch im weiteren Verlauf setzten sich die technisch und körperlich präsenteren Darmstädter besser in Szene und binnen kurzer Zeit schoss der Tabellenführer eine 4:1 Pausenführung heraus. Auch in der zweiten Halbzeit dominierten die Gäste das Spiel und gewannen nach 2 weitere Toren verdient. Danach feierte Darmstadt den Aufstieg und der JFV verabschiedete sein Trainer Team.
JFV Dietkirchen/Offheim: Tobias Kasteleiner, Philipp Laux, Noah Gabriel Schäfer, Mike Schröder, Lukas da Fonseca da Silva, Nico Voss, Gafur Seker, Niklas Zimmer, Julian Graf, Colin Schmitz, Emirhan Cakir (Justin Diehl, Jonas Schulz).
Tore: 1:0 (11.) Colin Schmitz, 1:1 (24.) Onyia, 1:2 (28.) Egri, 1:3, 1:4 (35./40.) Nauth, 1:5 (62.) Egri, 1:6 (68.) Uzunhasanoglu.

2.Juni
CJKK LM-WB A
JFV Dietkirchen/Offheim 2 – JSG Wirb/Schupb/Heckhhs 4:3 (3:2)
JFV Dietkirchen/Offheim: Max Springer, Samuel Waibel, Laurenz Faust, Lukas Krebs, Marvin Nguyen, Philipp Rauch, Joshua Graef, Noah Zouaoui, Lino Bohnet, Niklas Kalteier, Erfan Ahmadi (Nik Reichhardt).
Tore: 1:0, 2:0 (7./15.) Lino Bohnet, 2:1 (20.) Aljbori, 2:2 (29.) Kaukereit, 3:2 (33.) Marvin Nguyen, 3:3 (68.) Aljbori, 4:3 (70.) Lino Bohnet.

DJGD Gruppenliga Wiesbaden
JFV Dietkirchen/Offheim – SG Orlen 0:2 (0:2)
JFV Dietkirchen/Offheim: Jonas Iwan, Fabian Zipp, Lennart Hartmann, Ben Kaminski, Yanis Muth, Malte Orzelak, Marvin Nguyen, Tom Terpini, Joel Rauch, Luis Jeuck (Luca Simon, Laurenz Süselbeck, Moritz Muth, Elias Nackowitsch).
Tore: 0:1 (10.) De Rinaldis, 0:2 (28.) Dillmann.

DJKK LM-WB Gr. C (D9)
JFV Dietkirchen/Offheim 3 – SV RW Hadamar 9:1 (2:1)
JFV Dietkirchen/Offheim: Oscar Heidenreich, Paul Wolf, Anton Edel, Daniel Savchenko, Ben Nink, Ben Fassbender, Nick Fronk, Apti Ismailov, Yakub Zouaoui (Niklas Zapp, Johannes Lottermann, Jonathan Kutzmann, Felix Bick).
Tore: 1:0 (8.) Apti Ismailov, 2:0 (10.) Nick Fronk, 2:1 (11.) Kutlu, 3:1 (40.) Jonathan Kutzmann, 4:1 (48.) Yakub Zouaoui, 5:1 (54.) Anton Edel, 6:1, 7:1 (56./57.) Apti Ismailov, 8:1 (58.) Anton Edel, 9:1 (59.) Ben Nink.

JSG Heidenh./Ahlb./Oberw.1 – JFV Dietkirchen/Offheim 2 2:5 (1:4)
JFV Dietkirchen/Offheim Luca Och, Maximilian Adolphs, Helena Bauer, Tom Reimer, Aeneas Brahm, Altan Alickovic, Giancarlo Castro Flores (Vincent Miller, Yannis Koschel).
Trainer: Michael Wolf, Sven Adolphs
Tore: 0:1, 0:2 (4./6.) Aeneas Brahm, 0:3 (8.) Altan Alickovic, 0:4 (13.) Giancarlo Castro Flores, 1:4 (23.) Wendel, 1:5 (28.) Giancarlo Castro Florio, 2:5 (37.) Wendel.