Schwarzes Wochenende für den JFV

Schwarzes Wochenende für den JFV


Es läuft noch nicht rund bei allen Mannschaften. Auch am dritten Saisonwochenende hat noch kein Team so richtig seinen Rhythmus gefunden.

Die D2-Junioren mussten am Freitag Abend, im Rennen um die Kreisliga Qualifikation, einen herben Dämpfer beim Mitkonkurrenten SV Elz einstecken und verlor. Jetzt wird es bei den verbleibenden 2 Spielen sehr schwer sich für die Kreisliga zu qualifizieren. Die E2-Junioren konnten dagegen ihr zweites Spiel in der Qualifikation gegen SV RW Hadamar mit einem Kantersieg für sich zu entscheiden. Dann kam es aber knüppeldick für den JFV. Zuerst verloren die D1-Junioren gegen den Tabellenführer aus Biebrich und stehen nach 3 Spielen weiter ohne Punkt am Tabellenende. Beim Derby in Limburg mussten auch unsere B2-Junioren eine herbe Niederlage einstecken. Lediglich die A1-Junioren spielten in Niedernhausen stark auf und gewannen ihr 3. Spiel souverän und schafften den Anschluss an der Spitze zu halten. Am Sonntag ging es dann aber wieder weiter mit der Negativserie unserer Teams. Zuerst konnten die C1-Junioren beim CJDGVL Tabellenführer Weilbach nicht zählbares mitnehmen. Genauso wenig gelang es den B1-Junioren ihre ersten Punkte zu Hause zu erzielen und zogen den Kürzeren gegen das Team aus Alsfeld/Auerbach.
Ergebnisse:
DJGD Qua SV Elz – JFV Dietkirchen/Offheim2 2:1
EJGD Qua JFV Dietkirchen/Offheim2 – SV RW Hadamar 12:2 (5:2)
DJGD GL JFV Dietkirchen/Offheim – FV Biebrich 02 0:3 (
BJGD GL VfR07 Limburg – JFV Dietkirchen/Offheim 2 6:2 (0:2)
AJGD GL SV Niedernhausen – JFV Dietkirchen/Offheim 4:8 (1:4)
BJGD VL JFV Dietkirchen/Offheim – JFV Alsfeld/Auerbach 1:3 (
CJGD VL Germania Weilbach – JF Dietkirchen/Offheim 2:0 (0:0)

Für alle Teams bleibt noch sehr viel Luft nach oben und in den nächsten Wochen kann es im Grunde nur besser werden.