Kein schöner 1.Advent

Kein schöner 1.Advent

JFV Teams am 1.Advent mit Licht und Schatten

Am 1. Advent Wochenende erlebten die JFV Teams nicht immer ein geruhsames Spiel. Vielmehr haben einige Teams den Winteransturm zu spüren bekommen. Allen voran die A1-Junioren, die in einem packenden, von Härte und Tempo geprägten Derby,  zwei wichtige Punkte im Meisterschaftskampf verloren und die Tabellenspitze wieder abgeben mussten. Die B2-Junioren kamen nach gutem Start beim Tabellenführer in Karben (7:2) mächtig unter die Räder. Besser machten es die C1-Junioren. Bei der Hessenliga Reserve SC Vikt. Griesheim II gewann die Löw Elf (4:0) völlig verdient und kann somit die Negativserie ohne Siege beenden. Die Reise in den Rheingau brachte auch den D1-Junioren nicht zählbare ein. Beim Tabellennachbarn Spvgg Eltville (4:1) verlor die Süselbeck Truppe recht deutlich und muss so wieder in der Tabelle nach unten schauen. Die D2-Junioren hingegen gewannen ihr letztes Spiel vor der Winterpause gegen die JSG Eisenb./Haint./Mün. (1:0) und liegt zur Halbzeit auf Platz 3 mit 1.Punkt Rückstand in Schlagdistanz auf das Spitzenduo . Die D3-Junioren gewannen das Derby auf dem Stephanshügel in Limburg (2:1) und liegen zu Halbzeit auf dem 2.Platz in der Tabelle.

Die Hoffnung stirbt zuletzt daher wünschen wir denen Teams die vor der Winterpause noch Einsätze haben viel Erfolg den anderen Teams eine geruhsame Pause um mit neuen Kräften im März anzugreifen.