JFV war in der Woche sehr unterwegs

JFV war in der Woche sehr unterwegs

Nach dem durchwachsenem Wochenende standen in der Woche 3 Nachholspiele auf dem Programm. Dabei hatte unsere U18 beim Sechspunktespiel in Niedernhausen wohl die schwerste Aufgabe. Die Gastgeber, waren bei einem Spiel weniger, nur 2 Punkte hinter der Breidenbach/Fritz-Elf. Mit dem knappen 1:0 Sieg konnten die Gastgeber auf Distanz gehalten werden. Auch unsere U10 stand in Oberselters vor einem richtungsweisendem Spiel und konnte mit dem 4:1 Sieg den 2.Tabellenplatz sichern. Nun hat das Stähler Team am Montag den 22.November 17:30 zum Showdown den Tabellenführer aus Waldbrunn zu Gast in Offheim. Das Team von Trainer Kadri Imeri ist bisher mit 58 Tore das angriffslustigste und treffsicherste Team. Im Spitzenspiel der EJ-Kreisklasse Gr.2 konnte das Team von Trainergespann Dempewolf/Jeuck beim Tabellenführer in Niederbrechen ein Remis erzwingen und bleibt damit auf Platz 2 mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Damit geht unsere E3 bereits in die Winterpause. Der Platz 1 unsere U11 und den jeweils 2.Tabellenplätze der U10 und E3 in ihren Gruppen kann sich absolut sehen lassen.

Am Wochenende geht es dann weiter mit den Spielen der überregional spielenden Teams und er U10 und U12 die nachsitzen müssen.