JFV vor wichtigen Spielen

JFV vor wichtigen Spielen

JFV Wochenende der Vorentscheidungen

der JFV steht an diesem Wochenende vor ganz wichtigen Spielen. Während bei den A1-Junioren vor dem Heimspiel gegen Hünfelden der Zug in Richtung Meisterschaft und Aufstieg bereits abgefahren ist, sind die B-Junioren in der Verbandsliga und Gruppenliga noch mitten im Abstiegskampf. Dabei sehen die Vorzeichen für die B1-Junioren weitaus besser aus. Im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten in Münster wäre alles andere als ein Sieg ein herber Rückschlag. Mit einem Sieg könnte sich die Weimer Elf unten entscheidend absetzen. Die B2-Junioren erwarten die Reserve vom Hessenligist SG Kelkheim und muss bereits gewinnen um den Klassenerhalt nochmal greifbar zu machen. Gleiches gilt für die C1-Junioren die mit SC Hessen Dreieich aber einen sehr schweren Gegner auf dem Reckenforst zu Gast haben. Nur ein Sieg lässt der Pakula/Löw Elf die Chance auf einen Klassenerhalt. Die C2-Junioren erwarten im Spitzenspiel die JSG Menger/Wa/W/P in Dietkirchen und möchte ihre Erfolgsserie fortsetzen. In Biebrich wartet dann morgen der starke Tabellenführer auf unsere D1-Junioren. Die Süsselbeck Jungs konnten sich zwar in den letzten Spielen ein wenig fangen aber alles andere als eine Niederlage wäre eine faustdicke Überraschung. Die D2-Junioren von Sven Bauer erwarten zu Hause den Tabellenletzten aus Oberlahn und können den 3.Tabellenplatz zurückerobern. Bereits am Freitag müssen die D3-Junioren, betreut von Taussendsassa Benedikt Kutzmann der damit in dieser Woche gleich 3 Mal an der Seitenlinie als Trainer fungiert, in Dornburg ran und gelten dort als Favorit. Morgen erwarten dann die E1-Junioren mit dem FC Waldbrunn ein Team gegen das die Kutzmann Truppe in dieser Sasion schon 4 Mal erfolgreich war und kann, im günstigsten Falle, seine Führung ausbauen. Die E2-Junioren noch ungeschlagen in der Gruppenrunde erwarten den Tabelledritten aus Eschhofen zum Derby auf dem Reckenforst.

Sehr wichtige Spiele für alle Teams die sich über Unterstützung sehr freuen würden.