JFV Start auf Kreisebene nur mit einigen Teams

JFV Start auf Kreisebene nur mit einigen Teams

An diesem Wochenende wollten viele JFV Teams mit ihren Meisterschaftsspielen auf Kreisebene beginnen doch die Covid-19 Situation auf der Leo Sternberg Schule hat ihnen da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aus Sicherheitsgründen wurden die Spiele der U13, U12, U10, E3 und F1 an diesem Wochenende abgesetzt und werden später nachgeholt. Da die älteren Spieler und Minikicker davon nicht betroffen waren geht es hier ganz normal weiter.
In der Verbandsliga Süd empfängt die U19 am Sonntag das Team des
FC Neu-Anspach das beim Auftakt in Darmstadt deutlich verloren hat. Hier möchte das Team von Trainer Leptien gerne den ersten Dreier der Saison einfahren. Nach der Heimniederlage der U17 am Sonntag ist ein wenig Ernüchterung eingekehrt umso wichtiger wird es für die Boullion Elf sein beim Namensvetter JFV Taunusstein auf die Erfolgsspur zurückzukehren zumal der Gastgeber mit 2 Auftaktsniederlagen gegen Mitaufsteiger bereits Federn lassen musste. Gleiches betrifft die U15 in der Verbandsliga Süd. Bei der Heimniederlage am Samstag musste die Lengwenus Elf etwas Lehrgeld bezahlen und möchte die Scharte gerne auswetzen. Aber im Sanapark in Offenbach wird es gegen den Kickers Nachwuchs nicht leicht werden. Zwei Auftaktsiege und ein Erfolg im Testspiel gegen Hessenligist FSV Frankfurt U14 lassen schlimmes zu befürchten. Die U14 dagegen empfängt am Sonntag um 11 Uhr als Tabellenführer den Tabellenneunten SG Orlen auf der Sportanlage in Offheim. Spiele gegen Orlen haben immer ihren besonderen Flair. Daher muss das Team von Trainergespann Pickhardt/ Kutzmann mit voller Konzentration an die Sache ran gehen wenn es die weiße Weste bewahren will. Am Samstag macht unsere U11 (nicht vom Covid-19 betroffen) den Auftakt in ihre Meisterschaftsrunde in der Kreisliga Limburg. Nach zuletzt guten Ergebnissen in der
Vorbereitung trifft das Team von Trainergespann Stähler/Heibel auf einen Favoriten um die Meisterschaft die JSG Dornburg und hofft mit einem Dreier den Grundstein für eine gute Runde zu legen. Auch unsere Minikicker aus Dietkirchen, die in der Herbstrunde bereits einen Sieg und eine Niederlage verbuchen konnten, spielen am Sonntag in Dietkirchen gegen den SV Erbach und möchten gerne den zweiten Sieg einfahren.

Wir wünschen allen Teams wie immer viel Erfolg !