JFV im Jahresendspurt

JFV im Jahresendspurt

Schwere Aufgaben warten auf JFV Teams

Bevor die kalten Monate kommen stehen die JFV Teams nochmal vor schweren Wochen. Diese Wochenende steht ganz im Zeichen des BJGD Hessenpokal wo die U17 in der 2.Runde am heutigen Samstag um 11:30 den Hessenliga Tabellenführer SV Darmstadt 98 auf dem Reckenforst zu Gast hat. Die Itermann/ Pickhardt Elf wird versuchen dem Favoriten auf den Zahn zu fühlen. Die U19 muss bei der JFV Taunusstein antreten und ist dort klarer Favorit. Ziel muss es sein die verlorene Sicherheit und Leichtigkeit der ersten Spiele wieder zurück zu gewinnen. Bereits am gestrigen Freitag konnte die U16 ihre Erfolgsserie mit einem Sieg bei der JSG Oberlahn (4:0) fortsetzen. Die U15 empfängt heute um 15:00 den Tabellenzweiten FC Bayern Alzenau. Wahrlich keine leichte Aufgabe aber zu Hause auf dem Rasen hat die Löw Elf schon so manchen Favorit geschlagen. Die U14 muss zum Tabellennachbar JSG Hintertaunus fahren und möchte in Wolfenhausen ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Da die U13 an diesem Wochenende spielfrei hat standen die beiden U12 Teams des JFV bereits gestern Abend im Fokus und zeigten wieder ihre ganze Klasse. Die D2-Junioren bezwangen auf dem KR in Ahlbach die JSG Löhnb/Nieder/Ober (6:1) und bleibt in Tuchfühlung mit der Tabellenspitze. Diese haben die D3-Junioren mit ihrem Sieg im Spitzenspiel bei der JSG Selters/Erbach (2:0) in der Kreisklasse Gr.2 übernommen. Die U11 muss heute zum schweren Derby auf den Stephanshügel nach Limburg wo der VfR07 auf den Tabellenführer wartet und dem JFV sicherlich gerne ein Bein stellen würde. Die U10 Teams müssen beide Reisen. Die noch sieglosen E2-Junioren wollen bei der JSG Brechen/Weyer die ersten Punkte einfahren und die E3-Junioren reisen nach Oberselters an den Winterhut wo es zur Qualifikation Revanche kommt.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!