JFV erwartet heißer Spätherbst

JFV erwartet heißer Spätherbst

Die Herbstferien neigen sich dem Ende zu und während die Kreisligen noch ruhen sind bereits an diesem Wochenende die Gruppenliga. u. Verbandsliga im Einsatz. Dabei haben unsere Teams mit schweren Gegnern zu messen. Die A1-Junioren erwarten mit dem FC Schwalbach einen unangenehmen Gast der es der ersatzgeschwächten Weimer-Elf nicht leicht machen wird. Bei einem Punktverlust ist der Zug in Richtung Meisterschaft schon so gut wie abgefahren. Die B1-Junioren müssen am Sonntag nach
Alzenau reisen wo bekanntlich die Trauben sehr hoch hängen. Die Gastgeber sind mit 4 Punkten mehr auf dem Konto zwei Plätze besser in der Tabelle. Die B2-Junioren empfangen den starken Tabellenführer von den FT Wiesbaden. Vielleicht kann das Boullion-Team wieder überraschen wie vor 3 Wochen gegen Eddersheim. Einige verletzte Spieler scheinen wieder fit zu sein doch muss man leider den Abgang von Silas Stengel verkraften der zu seinem Heimatverein zurück geht da er im Sommer 2018 ein Stipendium in USA antritt. Alles gute Silas! Die C1-Junioren haben mit dem FC Bensheim ein Team von der Bergstraße zu Gast das derzeit hinter unserer Mannschaft platziert ist. Hoffen wir das unsere Jungs wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren und 3 Wichtige Punkte holen. Das Spiel der D1-Junioren beim Tabellenschlusslicht Spvgg Hochheim wurde auf Dienstag verlegt und mit einem Sieg könnte die Süsselbeck/Jeuck-Elf sich nochmal nach oben orientieren. Ebenfalls am Dienstag müssen die E-Juniorenin der 1 Pokalrunde zur JSG Lahntal. Die Kutzmann-Elf, die bereits am Samstag beim Kirschblüten Cup
in Mühlheim-Kärlich gegen starke Teams antritt, sollte im Pokal eine Runde weiterkommen. In eine Testspiel haben die C2-Junioren die JSG Mengersk/Wa/Wi/P zu Gast.
Alles in Allem spannende Spiele an dieses Wochenende.