Durchwachsener Saisonauftakt des JFV

Durchwachsener Saisonauftakt des JFV

Am 1.Spieltag traten gleich alle Mannschaften zu Pflichtspielen an und hatten sich zum Teil gleich mit schweren Gegnern auseinander zu setzen.
Den Angang machten die D2-Junioren in der Kreisliga Qualifikation wo man nach völlig überlegenem Spiel zwei unnötige Punkte bei dem SV RW Hadamar liegen lies. Nicht besser erging es den E2-Junioren die im Spiel gegen den älteren Jahrgang vom TuS Staffel den Kürzeren zogen. Besser machten es die E1-Junioren die einen deutlichen Kantersieg bei der JSG Mengersk/Wa/W/P einführen. Die D1-Junioren zogen nach guten Spiel gegen den letztjährigen Meister Germania Weilbach den Kürzeren. Auch in der Verbandsliga gab es Licht und Schatten.
Während die B1-Junioren gegen den ambitionierten Aufsteiger SG RW Frankfurt zu Hause knapp unterlagen entführten die C1-Junioren bei den Kickers aus Offenbach alle 3 Punkte und setzten gleich zu Saisonbeginn ein Ausrufezeichen. Auch die C2-Junioren starteten mit einem deutlichen Sieg in die Kreisliga Qualifikation. Die Gruppenliga Aufsteiger B2-Junioren verloren trotz gutem Spiel beim Verbandsliga Absteiger und Topfavorit Weilbach. Zu guter Letzt starteten die A1-Junioren mit einem Sieg in die neue Saison.
Ergebnisse:
A1-JFV Idstein/Waldems 5:2 (2:0)
B1-SG RW Frankfurt 0:1 (0:0)
Germania Weilbach-B2 5:1 (3:1)
Kickers Offenbach U14-C1 1:2 (1:2)
SV Elz-C2 1:13 (0:7)
D1 – Germania Weilbach 1:3 (1:1)
SV RW Hadamar – D2 1:1 (0:1)
E2 – Tus Staffel 2:8 (0:4)
JSG Mengersk/Wa/Wi/P – E1 1:11 (0:8)

Als Fazit kann man sagen noch läuft es nicht überall rund beim JFV.