Beeindruckendes JFV Wochenende

Beeindruckendes JFV Wochenende

Was für ein Wochenende für den JFV und hätte die U14 nicht zu Hause gegen Germ. Weilbach II 1:3 verloren wäre es ein perfektes Wochenende geworden. Den Start machte am Freitag Abend die U12 die in Merenberg mit 13:3 gewann und dabei eine starke Leistung ablieferte. Eine Stunde später behielt die U17 in ihrem ersten Spiel an diesem Wochenende die Nerven. In einer packenden Pokalschlacht gewann das Team von Trainergespann Sluka/Saletzki verdient mit 3:1. Am Samstag folgte dann ein perfekter Tag. Früh am Morgen gewann die U11 von Trainerin Sophia Stähler sehr souverän mit 10:1 Uhr erstes Punktspiel. Eine Stunde später gewann die E3 mit 3:1 ihr Heimspiel gegen Lindenholzhausen. Ganz stark ging es weiter. Die U15 überzeugte in Darmstadt und gewann auch das zweite Saisonspiel mit 2:1. Damit setzt sich das Team gleich in die Spitzengruppe der Verbandsliga Süd. Zur gleichen Zeit spielte unsere U13 im Rheingau und gewann gegen die Gastgeber Eltville mit 3:1 und liegt nun auf dem 3.Tabellenplatz. Auch die U10 konnte, mit Unterstützung von 3 FJGD Spieler, ihr erstes Spiel in der 1.Kreisklasse mit 5:0 gewinnen. Die Krönung an diesem Tag liefert die Leptien Elf ab. Mit „sage und schreibe“ 4:0 schickte die U19 die Gäste aus Neu-Anspach auf die Heimreise und rundete einen tollen Tag ab. Am Sonntag folgten dann noch die Siege der U17 in Bierstadt (3:1) und der F2 in Würges (10:3). Bevor mit der schon besagten Niederlage der U14 der einzige Wermutstropfen an diesem Wochenende folgte.

Als Fazit bleibt ein ganz starkes Wochenende mit vielen Punkte und Toren und gute Platzierungen unserer Teams in der Tabelle. So kann es gerne weiter gehen.